Alter Stall Geruchseindämmung

16.09.2021 Alex05

Alter Stall Geruchseindämmung

Hallo, ich habe mir vor kurzem ein altes Bauernhaus gekauft. (Ende 19. Jahrhundert). Ich bin gerade am planen wie ich am besten mit der Sanierung anfange.
Angrenzend am Wohnhaus ist die Scheune angebaut, in der Scheune am Haus angebaut ist ein alter 36qm Stall. (Decke und Wände stehen frei ausser die angebaute Seite) Quasi Raum in Raum.
Ich will den Stall jetzt als Wohnraum nutzen, jedoch ist der Geruch ziemlich hartnäckig.

Ich würde wie folgt vorgehen.

- Alter Boden raus (teilweise Pflastersteine teilweise Beton)
- Putz von den Wänden entfernen
- Decke sind kleine mehrfach Gewölbe und da hab ich noch keine Ahnung was ich da mache.
- Estrichboden rein
- Vor die Wände mit etwas Abstand ein Ytong-Mauerwerk bauen damit der Geruch abgegrenzt ist.

Kann ich das so angehen oder habt ihr andere Ideen?

Liebe Grüße
Alex



Boden



War bei mir ähnlich, ehemaliger Kuhststall wurde zum Hobbyraum umfunktioniert. Es hat gereicht, den Boden zu entfernen und den alten Putz runter machen. Nach einbringen der Betonschicht (auf Split und Folie), war der Geruch von heut auf morgen weg.



Geruch im Stall



Hallo Alex,

da kann ich was zu sagen, weil ich eine ähnliche Aktion vor etwa 20 Jahren gemacht habe. Gestampfter Boden, Bruchsteinwände und lose eingelegte Ziegelsteine. Allerdings war es bei mir ein ganzes Wohnhaus. Das Ganze war über 100 Jahre ein Ferkelstall.

So bin ich vorgegangen:
- Boden im Gebäude abgetragen
- Bestonstahlmatten, daran die Leerrohre für die Elektroleitungen
- etwa 30 cm mit Beton verfüllt (vorher Sauberkeitschicht und Bauplane)
- auf den Beton Bitumenbahnen gegen aufsteigende Feuchtigkeit
- Bitumenbahnen etwa 60 cm an den Seiten hochführen, so dass auch die Mauer unten beklebt ist
- Innenschalung mit Porenbetonsteinen zum Kleben.... ich hatte Lemga, war 50 % günstiger als Y..... .
- Innenschalung so aufgebaut: 10 cm Luftschicht, dann 5 cm Dämmwolle, dann Stein
- Die Steine wurden mit Blechband noch mit der alten Mauer verbunden (alte Mauer eingebohrt, in neuer Mauer genau in die Klebefuge gelegt,
- Decke mit Rigips verkleidet

Ich leben nun ca. 20 Jahre im Gebäude und habe keine Gerüche.

Grüße aus dem Lipperland
Bernhard



Schade



Schade, leider nichts mehr gehört, von dem Projekt. Da kann ich dann verstehen, dass er Ein oder Andere auch keine Lust mehr hat, hier Tipps und Tricks zu verraten....