Hausschwamm im Nebengebäude

Hallo Forenmitglieder,
seit langem lese ich hier schon mit... Danke immer für die Hilfe, die ich erhalten hab.

Nach eineinhalb Jahren Suche hab ich endlich das passende Objekt, altes Steinhaus, die oberen Stockwerke in Fachwerk, gefunden.

Bei der Besichtigung hab ich in der Scheune einen ca. 10cm großen Fruchtkörper vom Hausschwamm gefunden. (weißer Rand, rostbraun innen).
Weiter weiß ich, durch eine weitere Besichtigung, dass es in einem Gebäude 300m weiter weg ebenfalls Hausschwammbefall gibt.

Jetzt mach ich mir Gedanken, ob in dieses Haus auch schon befallen ist. Zu sehen ist nichts, was ja nichts heissen will. Anscheinend ist das in diesem Dorf weiter verbreitet...

Ein Bekannter hat gemeint ich solle die Finger davon lassen, da man mit der heutigen Lebensweise zu viel Wasserdampf in das Haus bringt und dadurch nie sicher sein kann, dass sich der Pilz ausbreiten könnte...

Was meint ihr?


Danke

da Michi


Lobo | 16.12.14

Nichts


... halte ich jedenfalls von der Aussage Ihres Bekannten.
Nach dessen Empfehlung würde wohl keine historische Fachwerkstatt mehr stehen.
Der Frachtkörper des EHS ist vom Laien übrigens nicht so leicht von dem des Braunen Kellerschwamm zu unterscheiden.
Suchen Sie sich einen Fachmann in Ihrer Gegend der es realistisch einschätzen kann.

Mitglied der Fachwerk.de Community
BAUST Bau & Sanierung Struve | | 16.12.14

Nun das sollte doch einfach sein


Z.B. www.dhbv.de und dann noch Sachverständiger für Holzschäden und Postleitzahl eingeben.
Komisch wieso manche Menschen davor warnen ohne den nötigen Sachverstand.
Ich habe mir auch ein vom Echten Hausschwamm befallenes Haus gekauft.
Keine Angst das ist zu reparieren!
Natürlich muss dies ein Fachbetrieb bearbeiten, aber dies ist kein Hexenwerk.
Alles gegen feuchte Wände und Keller
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 16.12.14

Danke,


Für die beiden Meinungen.

Wenn ich dieses Haus Kaufen sollte, dann ist das für mich ein großer Schritt mit viel Geld. Darum will ich keinen Fehler machen.

Heute hab ich den Pilz eindeutig als echten Hausschwamm identifiziert.
Mal sehen, ob ich mich traue...

Danke!

Lobo


Lobo | 16.12.14

Hausschwamm-Bilder aus der Bilddatenbank: