Dachausbau

Hallo miteinander,

Ich habe meine oberste Ggeschossdecke mit Schüttdämmung befüllt. Der Dachboden wird nicht als Wohnraum oder ähnliches genutzt es stehen ein Paar Kisten dort. Das Dach selbst ist ein Kaltdach und man sieht die Dachziegel. Würde jetzt gerne an die Sparren einen Vlies oder ähnliches machen, damit Schneeverwehungen oder einfach Schmutz auf dir Dämmung fällt. Kann mir jemand einen Tipp geben was ich da nehmen kann? Hab auch schon an eine Unterspannbahn gedacht. Das ganze sollte aber noch diffusionsoffene sein.


andi | 11.02.16

Staubschutz


Nehmen Sie eine diffusionsoffene Unterdeckbahn und verkleben Sie die Überlappungen. Es geht auch Unterspannbahn ohne verklebte Überlappungen.
Bei Treibschneee haben Sie trotzdem ein Problem: Irgendwo landet der eindringende Schnee und das ist dann an den Sparrenfüßen.
Immer vorher Gehirn einschalten
Mitglied der Fachwerk.de Community
Ingenieurbüro Georg Böttcher | | 12.02.16

UDB


Wenn man die Ziegel sieht, ist es kein Kaltdach.
Es ist eine einfache Deckung ohne Unterspannbahn.
Entweder umdecken und eine Unterspannbahn verbauen; ist recht aufwendig, weil auch die Latten erneuert werden müssen.
Oder eine diffusionsoffene UDB von innen anbringen und durch konstruktive Maßnahmen verhindern, das eindringendes Regenwasser und Flugschnee sich ablagern und Schäden verursachen kann. Also Entwässerung in die Rinne.
Oder mit den Gegebenheiten leben; ist für das Bauwerk am "gesündesten".
Geht nicht gibt's nicht!
Mitglied der Fachwerk.de Community
ESZTERMANN HAUSTECHNIK – Energieberater | | 12.02.16

Unterspannbahn gegen Flugschnee


Wenn du Zellulosedämmung verwendet hast kann sie problemlos mit etwas Flugschnee und Feuchtigkeit umgehen und schnell wieder austrocknen.
Wenns um Staub etc geht dann vom First beginnend quer über die Sparren eine diffusionsoffene Unterspannbahn oder Winddichtung verlegen.

Andreas Teich

Dachausbau-Bilder aus der Bilddatenbank: