Der Kalk - 1/75

Stark sandenen Kalkputz festigen

Guten Abend, für eine Innendämmung müssen wir an zwei Wandflächen ebene Untergründe schaffen, wo jetzt nur ein beschädigter und stark sandener Kalkputz ist. Es geht also nicht um Optik der Oberfläche. Frage: Sollte man hier den Kalkputz mit "Staubkalk Bindemittel" - Was ist das eigentlich: Nur Weißkalkhydrat ...»

Zement im Putz?

ich informiere mich gerade zu Kalkputz in Innenräumen. Ich lese jetzt immer wieder, dass reiner Kalkputz ganz toll und solcher mit Zementanteil pfui ist. Kann mir jemand sagen, warum? Ist Zement wegen des hohen Energieaufwands ökologisch nicht in Ordnung? Oder auch baubiologisch einfach nicht so doll? Danke ...»

Kalkgeruch noch nach Wochen

Ich habe ein Haus von 1963 gekauft. Einige Räume waren zu renovieren. Ich wollte einen atmungsaktiven, feuchteregulierenden Wandanstrich. Also 3 Schichten alter Tapeten und Farben runter - bis auf die Gipskartonplatten von 1963. Weil ich viel über die positiven Eigenschaften von Kalkfarben gelesen hatte, einen ...»

Alten Kalkputz abfräsen?

Hallo an alle Forumsteilnehmer, Ich saniere seit einiger Zeit ein älteres (Bj. 1929) Haus, aus Reichsformat-Steinen. ich stehe nun davor, den alten Kalkputz von den Farbschichten zu befreien. Ich bin mir nun nicht sicher, ob es ausreicht, den Putz abzufräsen, oder besser gleich komplett abzuschlagen. Bis auf ...»

Sumfkalk füllen

Hallo Leute, ist unter Euch jemand, der selbst schon mal Sumpfkalk gefüllt hat und seine Erfahrungen preis gibt? Hintergrund - ich habe noch 25kg Sumpfkalk einer Kalkbrennerei bei mir aus der Gegend im Keller stehen...damit möchte ich meine Lehmputzflächen gern streichen. Ich danke euch schon mal....»

Gewölbe-Erdkeller kalken

Ist ein Lüften nach dem Kalken sinnvoll und bei welchen Außentemperaturen sollte dies idealerweise passieren?...»

Mit Kreidezeit SUmpfkalkfarbe gestrichene Decke ist wolkig

Hallo zusammen, so langsam verzweifeln wir. Meine Lebensgefährtin wollte für unser neues altes Eigenheim die Renovierung möglichst ökologisch und gesundheitlich unbedenklich gestalten. Die Kalksandsteinwändewände mit Baumit Kalkin (1mm Korn) verputzt. Danach Kreidezeit gefüllt und ungefüllt draufgepinselt/gerollt, ...»