Kellerfußboden unfachgerecht vom Vorbesitzer beschichtet - was nun?

Diskutiere Kellerfußboden unfachgerecht vom Vorbesitzer beschichtet - was nun? im Forum Keller & Fundament im Bereich - Unglücklicherweise hat der Vorbesitzer unseres Hauses den Kellerfußboden überall mit Betonfarbe beschichtet, die nun mehr und mehr Abplatzungen...
3

356roadster

Beiträge
2
Unglücklicherweise hat der Vorbesitzer unseres Hauses den Kellerfußboden überall mit Betonfarbe beschichtet, die nun mehr und mehr Abplatzungen bekommt, weil sie vermutlich nicht fachgerecht aufgebracht wurde und der Boden - wie bei so vielen Altbauten - erhöhte Feuchtigkeit aufweist. Ich habe das mal gemessen und einen Trotec BM31 Feuchtemesser an einer trockenen Innenwand auf 000 kalibriert. Während die sanierten Außenwände alle so bei 005-010 liegen, komme ich beim Boden auf 030 bis 060. Am liebsten würde ich natürlich die Altfarbe komplett wieder abtragen, aber ich weiß nicht so recht wie. Der Boden ist sehr uneben und hat viele Scharten und Löcher, in die ich zum mechanischen Farbagtragen kaum komme. Gibt es hierzu irgendwelche Alternativen? Gibt es offene Bodenbeläge, durch die der Boden "atmen" kann (ich weiß schon, dass er das nicht wirklich tut)? Oder kriege ich die Altfarbe chemisch ab? Oder muss ich einfach alle paar Jahre neu beschichten? Der optische Zustand des Bodens macht mich nicht wirklich glücklich..... Haben Sie Rat für mich??? Ganz herzlichen Dank im Voraus, Wolfgang
 

Anhänge

  • IMG_4814.jpeg
    IMG_4814.jpeg
    416,4 KB · Aufrufe: 98
  • IMG_4813.jpeg
    IMG_4813.jpeg
    752,5 KB · Aufrufe: 89
Moin,
da hilft nur abfräsen....mit einer Betonfräse.
is schon ordentlich arbeit..aber das wäre das einzigste um die beschichtung zu entfernen und den boden zu glätten.

gruß
thomas
 
Danke, Thomas! Das habe ich schon befürchtet. Ich dachte halt daran, ob es irgendwelche offenen "netzartigen" Bodenbeläge gibt, die einigermaßen sauber aussehen und Bodenfeuchte durchlassen. Das wäre doch eine Marktlücke, oder?
 
Es kommt halt drauf an, welche Anforderung man an den Boden hat und wie "löchrig" der Boden ist. Wenn's nur hübsch aussehen soll und der Boden einigermaßen gerade ist, kann man PVC-Klickfliesen nehmen und die einfach drauflegen. Das ist schnell gemacht und man hat eine saubere Oberfläche. Müssen nicht verklebt werden, können sogar wasserdicht "verklickt" werden.
Wenn auf der Farbe noch Material hält, könnte man eine Fliesen-Entkopplungsmatte aufbringen und dann darauf Fliesen aufbringen. Die Matte lässt den Wasserdampf seitlich raus.
Oder man macht halt einen komplett sauberen Aufbau, dann kann man auch bspw. Sandstrahlen anstelle von Abfräsen um die Farbe runterzubekommen, macht Ausgleichsmasse drauf, dichtet ab usw. So wie's halt beliebt.
 
Wenn es die Raumhöhe hergibt wäre auch denkbar einen Fließestrich drüber zu gießen, 2-3 cm, - evtl. vorher noch eine Abdichtung aufbringen.
 
Thema: Kellerfußboden unfachgerecht vom Vorbesitzer beschichtet - was nun?

Ähnliche Themen

M
Antworten
3
Aufrufe
786
Matthias Jung
M
M
Antworten
6
Aufrufe
752
Martin Adlung
M
P
Antworten
2
Aufrufe
962
Georg Böttcher1
G
A
Antworten
2
Aufrufe
1.113
D.B.
D
Zurück
Oben