Frischer Kalkputz trocknet ein einer Stelle nicht richtig

Diskutiere Frischer Kalkputz trocknet ein einer Stelle nicht richtig im Forum Sanierung allgemein im Bereich - Hallo zusammen, ich bin dabei einen Altbau aus den 50er zu sanieren. Das Haus ist Teilunterkellert und ein Raum war mit Rigipsplatten verkleidet...
D

darkshine

Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich bin dabei einen Altbau aus den 50er zu sanieren. Das Haus ist Teilunterkellert und ein Raum war mit Rigipsplatten verkleidet. Der Raum hatte eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und an einigen Stellen gab es Schimmel. Das Raum wurde wahrscheinlich früher als Wohnraum genutzt, denn es gibt in diesem Zimmer auch eine Heizung.
Ich habe die Platten entfernt und dahinter kamen noch Styroporplatten zum Vorschein und dann eine Ziegelwand. Salzausblühungen oder ähnliches gab es an der Ziegelwand nicht. Die Wand wurde dann mit Baumit Kalkin Kalkputz verputzt. Nach und nach trocknete der Putz, aber eine Stelle in der Ecke blieb etwas dunkler. Der Putz ist auch an dieser Stelle fest (es ist auch kein reiner Kalkputz, aber laut Datenblatt hat der Putzt eine Diffusionswiderstandszahl µ = 5 was ich ziemlich gut fand.)
PXL_20231212_174439053.MP.jpg

Mein Kumpel meint, dass der Putz die Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk zieht und ich soll einfach abwarten.
Ich habe dann ein Trocknungsgerät aufgestellt und einen Tag später sah es dann so aus.

PXL_20231214_090536538.jpg

Die Stelle ich schon etwas trockener geworden. Dieser Zustand hält sich jetzt aber ziemlich hartnäckig.
Ich muss sagen der Trockner zieht ordentlich Wasser, 3 Liter jeden Tag und der Raum selber ist ca. 12m² groß.

Meine Frage ist jetzt, lohnt sich die Aktion die ich gerade mache oder muss der Putz da wieder runter.

Weinachtliche Grüße
Wolfgang
 
Hallo,
so sah das Mauerwerk hinter der nassen Stelle aus. Davor war früher Styropor und Rigips.

PXL_20231113_133234044.jpg
 
Ist das ein Kellerraum? Ist der Bereich unter der Erde?

So wie es aussieht, ist der Bereich der Mauer sehr nass und hätte gegebenenfalls vorab trocken gelegt werden müssen.
 
hi,

einfach etwas Geduld mitbringen......das brauch schon ne weile bis das trocknet.
ich habe sandsteinmauerwerk und hatte nach dem verputzen auch einige stellen die ewig zum trocknen gebraucht haben.

von heut auf morgen geht das nicht.



gruß
 
@Flexsn Ja genau ist ein Kellerraum und unter der Erde.
Die Außenseite ist an dieser Stelle Überdacht und Gepflastert. Dort führt ein Weg in einen Innenhof.
Ich könnte mir noch vorstellen, dass dort ein Abflussrohr von einer Regenrinne lang geht.

@Thommes1 Super, dann warte ich warte ich erstmal noch ab.

Kann es denn sein, das der Putz jetzt die Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk zieht wie mein Kumpel meinte?
 
Solange auf der Außenseite der Wand viel Feuchtigkeit ist, wird es drin auch nicht trocknen. Egal wieviel Strom das Trocknungsgerät verbrät. Das Wasser muss außen von der Wand weg.

Daniel
 
Wie meine Vorredner schon sagten, sieht es nach einem klassischen Feuchtenschaden aus.

Der wird kaum eine Besserung eintreten, wenn nicht von außen abgedichtet wird.

Die alten Kellerwände sind nach außen meistens nicht gegen Feuchtigkeit geschützt und meist immer feucht. Höchstwahrscheinlich drückt von der Seite oder ggf. auch von unten Feuchtigkeit in die Wand.

Wie weiter oben geschrieben wurde, am besten außen die Wand abdichten.

Wenn dieser Raum nur als Lagerraum genutzt wird, kann man aber auch mit einer gezielten Lüftung des Ausmaß der Feuchtigkeit in Grenzen halten.

Lg Holger
 
Mein Vorredner hat Recht. Habe gerade die selben Probleme und deswegen ein Betonstreifen aussen vorbetoniert. Die Salzausblühungen würde ich jedenfalls jeden Monat einmal weg staubsaugen. Kalkmörtel ist ein Opferputz. Lass diesem Putz seine Aufgaben vollbringen.
 
Ist kein Opferputz!
Ich könnte mir noch vorstellen, dass dort ein Abflussrohr von einer Regenrinne lang geht.
Dem würde auch ich als erstes nachgehen, an der Ecke ist von außen was faul.
Evtl. defekte Tonrohrleitung in Folge einer aktuell immer noch bestehenden Setzung?
Augenscheinlich hat man schon mal eine Unterfangung durchgeführt.
Dafür sprechen auch die nicht wenigen Mauerwerksrisse.
Mein Kumpel meint, dass der Putz die Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk zieht und ich soll einfach abwarten.
Da wirst du auch in Jahren noch abwarten und die unnützen Stromkosten für den Trockner grüßen bis zum "Sanktnimmerleinstag".
 

Anhänge

  • Kalkputz trocknet nicht.jpg
    Kalkputz trocknet nicht.jpg
    496,3 KB · Aufrufe: 41
Thema: Frischer Kalkputz trocknet ein einer Stelle nicht richtig

Ähnliche Themen

Zurück
Oben