Dämmung von Innen oder Aussen?




Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer für mich richtigen Lösung. Ich möchte einen kleinen Schuppen, ca. 20qm (einfache Bimssteinmauer,nur dünn verputzt), der ehemals als Stall für ein Pferd vorgesehen war, zu einem Kinderzimmer ausbauen. Dieser Schuppen steht frei, hat ein Eternitdach und der Boden besteht aus einer unebenen aufgeschütteten Beton-Schicht. Ich möchte der Einfachheit halber nur von Innen Isolieren (falls dieses sinnvoll ist, das weiss ich leider nicht, da ich absolut keine Ahnung habe), auch schon deshalb, weil das kleine Gebäude von Wein berankt ist und ich diesen erhalten möchte.
Die Holztür und das kleine vorhandene einfachverglaste Fenster müssten durch Haustür und Isofenster ersetzt werden, ausserdem kommt noch ein zusätzliches Fenster dazu. Für den Boden würde ich gerne einfache Terrassendielen (die aber leider keine Nut und Feder haben) verwenden und das Ganze letztendlich mit Holz von Innen auskleiden. Ach so, und eine Heizung hat das Ganze ja auch noch nicht. Wie heize ich den Raum am Besten? Wir selber haben nur Nachtspeicheröfen, heizen also mit Strom. Bei uns spielt leider das Finanzielle eine große Rolle, d.h. das Ganze müsste so kostengünstig wie möglich sein (unser Vermieter wollte zwar die ganzen Kosten übernehmen aber dafür dann die Miete erhöhen, dass ist uns auf Dauer zu teuer, deshalb suchen wir nach der Günstigsten Alternative, die aber gesundheitlich natürlich unbedenklich sein sollte.) Jetzt lese ich leider im Nachhinein, dass dies ein Fachwerkhaus-Forum ist, könnten Sie mir trotzdem weiterhelfen?







Spontan fällt mir da



'Kachelofen' beim Thema Heizung ein.
Und das Kind in den Stall zu sperren hat unter Umständen auch was ... SCNR
Aber das Ganze ist recht komplex.
Besonders beim Thema Fussboden und Dach muss man mehr wissen.
Ob das Ganze ein gute Idee ist?



RE: Antwort



erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort Herr Puruckherr, so schnell habe ich gar nicht damit gerechnet.
Na ja, dass mit dem Kind in den Schuppen sperren hört sich ja wirklich seltsam an. Hintergrund ist der, dass sich meine beiden Söhne (von insges. 4 Geschwistern) zusammen ein Zimmer (15qm) teilen müssen und sie jetzt in einem Alter (11 u. 14 Jahre) sind wo es nur noch fetzt. Der ältere wollte schon zu seinem Papa ziehen, nur damit er ein eigenes Zimmer hat (ausserdem haben ja alle in seiner Klasse ein eigenes Zimmer, nur er nicht...). Und er nervt mich schon seit zwei Jahren damit, dass er sich den Schuppen als Zimmer ausbauen möchte.
Das mit dem Kachelofen fände ich auch sehr schön, ich weiss nur nicht ob das so ungefährlich ist...