Alte Zeichnungen und Skizzen

12.11.2005



Sehr geehrte Damen und Herren,

von einem lieben Freund habe ich sehr alte Zeichnungen und Skizzen eines Tischlermeisters geschenkt bekommen. Soweit ich es lesen kann aus dem Jahre vor 1948 und danach.
Leider weiß ich damit nicht viel anzufangen und daher meine Frage an Sie: Sind solche Sachen wertvoll? Wer könnte sich dafür interessieren? Wohin kann ich mich noch wenden außer an Museen?

Ich wüde mich sehr über eine Antwort von Ihnen freuen.
Ob per mail oder Telefon.
Ich lebe in Sachsen Nähe Meißen.
Telefon: 035243/44800

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Mohn



Wert ?



Hallo Sabine,

leider sind solche Dinge immer nur individuell wertvoll.
Museen wissen in der Regel damit auch nichts anzufangen, wenn sie sie nicht in irgendeinen Kontext stellen können.

Frag doch mal den Tischlermeister Andreas Milling hier im Forum. Vielleicht hat der einen Tip - oder sie sind bei ihm in guten Händen ?!?

Gruß

Bernd



Alte Zeichnungen und Skizzen



Danke für den Hinweis.



Ja, Sabine,



Bernd Fröhlich hat schon Recht mit seinen Aussagen.
Es kann ja sein, daß es sich bei den Zeichnungen um
Entwurfszeichnungen und / oder um Fertigungszeichnungen
für einen bestimmten Auftrag aus dem Jahre 1948 handelt.
-
Grundsätzlich verlieren solche Zeichnungen nach Auftrags-
abwicklung ihren Wert.
Vielleicht hat der Meister diese Zeichnungen aufbewahrt,
weil es sich dabei um schöne und bedeutende
Aufträge in seinem Berufsleben gehandelt hat.

- Würde gerne einmal meine Nase in diese Zeichnungen stecken.
-
Mit schönen Grüßen aus Großtreben
bei Torgau an der Elbe -
-
Andreas Milling