Innenputz

05.06.2002



Hallo zusammen, meine Frau und ich haben uns ein Fachwerkhaus gekauft und müssen dies von innen neu verputzen.Das Gefach ist mit normalen
Mauerziegel und Bims- Steinen ausgemauert.Von außen besteht nur eine Schieferfront, die aber in den nächsten Jahren durch eine Wärmedämmung ersetzt werden soll.Meine Frage daher:
Wie und womit verputze ich nun die Innenwände
(Gefach soll nicht mehr sichtbar sein)um jetzt schon eine gewisse Wärmedämmung zu erreichen,
aber gleichzeitig eine stabile Oberfläche zu bekommen?



Eine Möglichkeit ...



... vielleicht mit perlite-haltigem Kalkputz (www.klimasan.de). Haben wir im Bad. Ist für uns ideal; nur der Verputzer muss das Material kennen. Am besten bei klimasan mal anrufen und nachfagen! Gruß Stefan Brühne





Guten Tag,

als Putztraäger kann ich Ihnen schilfrohr-Putzträger empfehlen als Putzmaterial Lehm. Wir haben diese Materialien verarbeitungsfertig. Wenn Sie Interess an Produktinformationen und Preisen haben sprechen Sie uns an.
M.f.G. Gerd Meurer www.lehmbau.com