Fachwerkhaus! Verkauf! Preis?

06.02.2007



Hallo !
Was kann man für altes Fachwerk, komplettes Haus mit Dachstuhl aus NAdelholz und Eichenfachwerk für einen Preis annehmen bzw. was für einen Wert hat es noch!

Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben!
Gruß Johannes



Habe ein Auto



mit 4 Reifen und grün lackiert- welchen Preis kann ich verlangen?
Johannes - etwas genauer musst du den richtigen Profis schon sagen worum es geht. Baujahr, Grundstücksgröße und vorallem Fotos! Dazu musst du aber Mitglied werden (glaube ich zumindest).

Gruß Marko



Fachverkauf



Normalerweise lässt man das schätzen.

Ist regional verschieden und hängt von vielen Faktoren ab, zuerst, ob Sie es selber verkaufen oder ein Immobilienhai.
Dann Alter, Zustand, Lage, Wohnfläche.

Und Marktpreise für vergleichbare Objekte in ähnlicher Lage am Ort.

Ist also nicht so einfach.

Alles Gute



Lage, Lage, Lage ...



Die Lage des Grundstückes bestimmt den Kaufpreis i.d.R. zu 50-100%. Das Haus kann je nach Zustand sogar wertmindernd wirken!
Es sein denn, das Grundstück liegt irgendwo in der Wallachei und der m² kostet einen symbolischen Euro. Dann ist aber beim Haus meist trotzdem nicht viel zu holen - es sei denn der Ort hat eine ideelle Bedeutung und jemand zahlt Liebhaberpreise.

Also erst mal: Grundstückspreise checken!



Fachwerkhaus! Verkauf! Preis?



Schönen Guten Abend !

Also ich will nur das HAus sprich das Fachwerk + Dachstuhl verkaufen! Der Dachstuhl ist schon runter, ist auch ok! Will auch nur einen Anhalswert für das Eichenfachgebälk haben, das Grundstück ist unverkäuflich ich rede nur von dem reinen Material!
Das Haus wurde 1946-47-48 nach dem Kriege gebaut! Es sind ca. 130 m^2 ! Es sind in dem HAus alte Fachwerke aus anderen Häusern oder Scheunen eingebaut worden!
Gibt es für die Eichenbalken einen MArkt

Ich bedanke mich ersteinmal für eure Antworten und hoffe ihr könnt mir noch weitere Tipps geben!

Bis dahin und noch einen schönen Abend !



Hallo...



Johannes.
Es gibt tatsächlich einen Markt für historische Baustoffe. Ich könnte mir vorstellen, das ein Komplettverkauf auf privater Basis nicht ganz so einfach ist.
Schau mal und historische-baustoffe.de
Vieleicht kaufen die ja auch an.
Irgend woher müssen die ihre Materialien ja auch her bekommen.

Gruß
Martin