...und nochmal Dachterrasse

07.05.2014 Heiko



Das Forum ist einfach zu schnell für uns :-) daher hier nochmal kurz die Frage zum richtigen Aufbau:

Wir haben jetzt ein Angebot, das wir annehmen würden, aber vorab gern noch eine (oder mehrere) unabhängige Meinung dazu einholen möchten.

Grundfläche ist ein Anbau mit Betondecke
- Bitumenvoranstrich
- Dampfsperre Icopal Sicotherm
- Gefälledämmung Polystyrol-Hartschaumplatten (WLG 040)
- Kaltklebebahn Icopal Polar SK
- Dachabdichtung Icopal Polar-Top
- Bautenschutzmatte 6mm
- Bangkirai-Belag (später)

An den äußeren Rändern wird die Gefälledämmung mit einem Bohlenkranz eingefasst und mit abgedichtet. Später sollen wir darauf die Pfosten für ein Geländer montieren, die mit flüssigem Kunststoff abgedichtet werden müssen.

Was mich stört ist der geringe Dämmwert - da gibt es doch mittlerweile bessere Möglichkeiten? Ist zum grundsätzlichen Aufbau sonst etwas zu sagen?

Vorab vielen Dank nochmal, für Eure Unterstützung!



Guten Abend,



Welche Dämmstärke ( geringste Höhe ) wird eingebaut und wieviel Gefälle wird eingebaut? Welche Druckfestigkeit der Dämmung wird angeboten?
Der Aufbau ist ein Standart und funktioniert bei gewissenhafter Ausführung.
Mit Grüßen Danilo



Re: Welche Dämmstärke



An der Dämmstärke lässt sich nichts drehen, 2% Gefälle, ggf. muss von innen nochmal nachgedämmt werden.

Daher interessieren mich auch die aufgrführten Materialen, ob die ok sind oder besser was anderes genommen werden sollte.



Ist OK so.



Auf die Druckfestigkeit der Dämmung achten! Wie dick wird den nun die Dämmung im mittel?
Mit Grüßen
Danilo



Re: Wie dick wird den nun die Dämmung



Wir fangen bei 4cm an und enden bei 12cm - aber wie gesagt, geht nicht anders, wegen der Türanschlüsse.