Treppe für den Hanggarten




Hallo,

wir haben ein Haus mit richtigem Hanggarten an einem Berg. Von frühere stehen noch einbetonierte Treppenstufen, welche auch noch völlig intakt sind.
Die später folgenden Treppenstücke aus Gemauerten Ziegeln mit Platten oben auf lösen sich sehr stark.
Diese möchten wir nun erneuern. Kostenlos haben wir uns 50x50 Waschbetonplatten besorgt und die losen Ziegelsteine wollten wir auch wieder verwenden.
Nun haben wir einige Ideen aber Null Ahnung wie wir es wirklich richtig verlegen...
Könntet Ihr uns da etwas helfen?



Trepp auf ,Trepp ab



Hallo

Welche Neigung ,Gefälle hat ihr Hang?
Stufenmaß ist in der Regel 2xHöhe plus Auftritt gleich 63cm,
ohne die Situation zu kennen würde ich sagen Platten hoch kant in Beton,Ziegel als Auftritt ebenfalls in Beton.Haben sie sich bestimmt anders herum gedacht.
Für die Ewigkeit,alte Treppe rückbauen,30 cm Tief ausschachten,mit Mineral auffüllen,verdichten und neue Treppe in Beton B15 wieder aufbauen.

Grüße Martin





Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Die Gradangabe weis ich leider nicht würde um die 10grad schätzen.

Die alte Treppe wolltenwir auch zurückbauen (wackelt schon alles), eingeschachtet ist schon, auch ca. 30cm.
Meinem sie mit Mineralien Steine?
Lg



Mineralgemisch



Schotter 0-22 mm oder Recycling,gut verdichten,Schrittmaß ist natürlich 65 ,je höher der Auftritt ,desto tiefer sollte der im Boden/Beton sitzen,sollten sie unter 8cm Auftritt haben können Sie auch die Ziegel hochkant einbauen und die Platten als Tritt auflegen.

Grüße Martin