Zementspachtel auf Holztreppe




Hallo zusammen,
bin die letzten Tage fast verzweifelt, da auf unserer Holztreppe unter dem Teppich "Zementspachtel" zum Vorschein gab. Der "Fussbodenmensch" meinte, das geht nicht ab. Habe dann gegoogelt und bin hier gelandet. Allerdings gab es nur einen alten Eintrag. Dort hatte jemand den Vorschlag gemacht mal ordentlich mit dem Hammer draufzuhauen! Und ob Ihr es glaubt oder nicht... ich habe es gestern ausprobiert und es hat funktioniert. Die Spachtelmasse springt ab. Es wird zwar nun etwas mühsam (an einigen Stellen), aber ich bin zuversichtlich dass die Treppe danach abgeschliffen werden kann und hoffentlich alles gut wird! Das wollte ich nur kurz als Tipp verewigen, falls jemand das gleiche Problem haben sollte.





mit dem Elektroschaber von Bosch (kostet ca. 100 Euro) geht sowas wunderbar einfach und sehr schnell



Ein Elekrtroschaber...



...ist nicht dafür gemacht, altes strukturiertes Holz und Zement zu trennen. Wenn der Schaber in die Fladern reisst, gibt es Schäden.

Die Hammermethode ist m.E. vorzuziehen.

Grüße

Thomas





Wenns funktioniert ists doch in Ordnung. Einfach ausprobieren.



Es hat funktioniert...



Hallo zusammen,
wir haben die Treppe nun tatsächlich mit Hammer (und Meißel...aber vorsichtig) komplett frei bekommen. Nun kann sie abgeschliffen werden... Gott sei Dank.
Es war zwar anstrengend und seeeeeeeeehhhhhr laut, hat auch ein bißchen gedauert, aber es hat sich definitiv gelohnt!