Alten Schreibtisch "auffrischen"... Böse Überraschung

07.05.2012



Ich habe nun den Restlack in einen ersten Durchgang mit Schleifvlies und Spiritus grob entfernt.. Dann machte ich eine unschöne Entdeckung.. Auf der linken hinteren Tischecke hat vermutlich viele Jahre ein Blumentopf gestanden.. Das wäre ja nun, von ästhetischen Gesichtspunkten abgesehen, noch nicht so schlimm.. Aber es wurde offenbar lange Zeit nicht nur die Pflanze, sondern auch der Tisch gegossen.. :-(
An der gezeigten Stelle ist es besonders schlimm..
Das Furnier löst sich kreisförmig ab..
Meine Frage nun: Kann man (Laie; ich !)nun da noch etwas tun, oder kann ich die Stelle nur noch hässlicher machen ?
Vielen Dank im Voraus
Grüße
Steve



Das Grauen im Ganzen..



So sieht die Stelle im Ganzen aus...



Noch ein Bild



Hier vielleicht noch ein Bild vom ganzen Tisch nach dem ersten Durchgang..



Flecken auf dem Schreibtisch



Bei mir ist mal der Adventskranz angefangen zu brennen und das Funier war hin.
Hab mir in der Tischlerei eine 5mm Platte funieren lassen und die mit Holzleim über die alte Platte geklebt.
Sieht heute noch gut aus.



Sieht gar nicht...



so lose aus...

In Furnierablösungen kann durch Einspritzung von verdünntem Leim oder aber (wo's passt) längs zur Maserung Aufschneiden der Blase Leim daruntergebracht werden. Ein oder 2 Lagen Küchenkrepp drauf, und dann mit einem glatten Stückchen unbehandelten Holzes als Zulage und einer geeigneten Zwinge ausreichend lange Druck ausüben. Mitunter reicht auch ein 10kg-Gewicht.

Der Restaurator nimmt da Glutinleim; Fisch-, Knochen- oder Hautleim.Die beiden letzteren werden warm verarbeitet.

Grüße

Thomas



Auch hier nochmal



ein herzliches Dankeschön.. !!
Ich war ein wenig überfordert und in Sorge als ich das sah..
Aber die kreisförmigen Farbveränderungen, die auf Bild zwei ganz gut zu sehen sind,werden vermutlich auch nach dem Lackieren sichtbar bleiben, oder ?
Liebe Grüße
Steve



Das...



...würde ich unter "Patina" verbuchen.

Grüße

Thomas



Ist



richtig, hat ja sicherlich schon einiges erlebt in den letzten hundert Jahren der Tisch. Da darf man sich sowas schon erlauben ;-)
Mfg