Alten Tsch restaurieren

11.04.2007



Einen schönen Tage an alle Holzwürmer,
ich hane einen ca. 80 Jahre alten Eichtisch mit gedrechdelten Beinen. Dieser ist dunkel gebeizt und ich möchte ihn gerne wieder in natur haben. Wer kann mir tips geben, wie ich die alte Beize wieder entfernen kann.
Gruß Judith



Alter Tisch



Schleifen, schleifen, Schleifen !
Immer schön in Richtung Maserung !



Ist das Teil



überhaupt massiv, oder eher furniert?

Wenn an der Stirnseite der Platte kein Hirnholz zu finden ist, Vorsicht! Mancher Eichentisch sah schon nach rabiatem Angriff partiell nach Nadelholz aus. Die Furnierstärke war in dieser Zeit selten mehr als 0,7mm.

Gibt ein Foto? Dazu müssen Sie sich aber anmelden (kost nix, geht schnell)

Grüße

Thomas



Oh ja, ---



--- Thomas W. Böhme hat wohl sehr recht mit seiner Vermutung, daß es sich um einen ( zumindest in der Tischplatte ) furnierten Tisch handeln könnte. -
Ob der Tisch nun ursprünglich gebeizt wurde oder das Furnier
mit Anilinfarben gefärbt wurde, spielt meines Erachtens keine Rolle, weil zu erwarten ist, daß das Furnier auch bei schonendsdem Abschleifen durchgeschliffen werden könnte
und das Trägermaterial ( Absperrfurnier bzw. Massivholz )zum
Vorschein kommt. - Den ursprünglichen Naturfarbton eines
einmal gefärbten / gebeizten Möbelstückes bekommt man NIEMALS wieder hin, sofern furnierte Einzelteile im Spiel sind. Tcha, und wenn es sich um Möbelstücke handelt, welche so um 1930 - herum angefertigt wurden, bei denen man Nussbaum mit Eiche kombinierte und die Eiche im Nussbaumton
beizte / färbte, dann hört der Spaß völlig auf. -
- A. M.



bei eiche bitte abbeizen/laugen vergessen



hi, die beize ist so in den poren, daß sie wohl nie sauber aussieht, eiche kann nur hell sein, wenn sie nach der üblichen verarbeitung klar oberflächenbehandelt oder ggf. gebleicht ist, wie parkett

gruß rl