Alte Wände tapezieren?

15.09.2012



In meinem alten Haus möchte ich die Wände (schräg) im 1. Stock gerne neu tapezieren. Es war auch schon tapeziert, nur als ich die Tapeten jetzt abmachte, fand ich darunter -wie früher üblich - Reste der vorher mit alten Musterschablonen gestrichenen Wände, 2-3 Muster übereinander kann man noch erkennen. Die alte Tapete hat anscheinend super gehalten, nur entspricht sie nicht mehr den heutigen Vorstellungen, ich würde gerne weiße Rauhfaser nehmen o.ä.
Was ratet Ihr mir, wie sollte ich den Untergrund behandeln, was muß ich entfernen und wie sollte ich dann den Untergrund am besten vorbehandeln? Rubbelig ist der Untergrund allemal!Oder wäre auch NUR steichen eine Alternative?
Vielen Dank für Eure Auskünfte!
Rosi



Schräge / Tapete



Nach der Schilderung, kleine Risse etc.verspachteln ,einmal grob Reste der Alttapete Abschleifen und dann auf Stoß die neue Tapete verkleben, fertig.Keine weitere Vorarbeit nötig.
Die Walzen wurden oft zwei oder gar dreimal übereinander abgerollt, jeweils heller oder andersfarbig, da sollte schon vor 70 Jahren ein 3-D Effekt erzielt werden !