Stuck restaurieren und original Farbe



Stuck restaurieren und original Farbe

Guten Tag,

Für Stuck in meiner Wohnung habe ich in diese Forum viele Tips gelesen und endlich alte Farbschicht von Stuck entfernt und möchte nun Riss und Kaputt Stelle restaurieren.
Ich bin Bildhauer und kann sehr gut mit Gips umgehen. Aber ich weiß nicht über die Farbe.

Ich wollte am Anfang alles wieder mit weißen Leimfarbe streichen. Aber alle Besucher in meiner Wohnung begeistert sich schon mit jetzige braune Farbe auf Stuck. Deshalb möchte ich jetzt die Löcher und Riss mit Gips reparieren und dann auf neue Gips brauen Farbe wie die alte Stuck streichen.

Welche Farbe kann ich nehmen? vielleicht mit Acrylfarbe? Ich möchte, dass man in Zukunft auch mit Leimfarbe Streichen kann.

Ich war gestern in einem Fachgeschäft für Farbe und wurde beraten, dass man Öl mit Pigment streichen kann....

Vielen Dank schon mal für Rückmeldungen!!



Stuckdecke restaurieren



Es ist schön, daß es noch originalen Stuck aus der Gründerzeit vor 1900 gibt - und daß er erhalten werden soll.

Zuerst eine Vermutung: Zwischen den beiden Stuckleisten gab es nicht nur ein weißes Band. Darunter befindet sich wahrscheinlich auch noch eine Schablonenmalerei zur Vermittlung zwischen diesen Leisten. Auch in den Ecken kann innen und außen weitere Bemalung vorhanden sein..

Ich sehe im Grunde nur zwei Farben, vom Gesicht (Inkarnat) einmal abgesehen. Ein helles Graubraun und ein Grünbraun. Das Grünbraun war vermutlich eine (unechte) Goldbronze, die durch die späteren Anstriche in diese grünliche "Soße" oxidiert ist.

Die Originalfarben waren höchstwahrscheinlich magere Ölfarben. Aber auch Acrylfarbe und Acryl-Goldbronze würde ich heute zulassen, bzw. qualitätvolle Flüssigbronzen möchte ich hierfür empfehlen..
Die Stuckteile wurden früher vor ihrer Befestigung an der Decke in der Regel vorher schon auf dem Tisch bemalt. Über Kopf zu arbeiten ist freilich anstrengender. Aber anders geht es heute nicht.

Gutes Gelingen wünscht D.Fr.



Öl, Acryl oder Flüssigbronzen?



Vielen Dank Herr Fröhlich für Ihre Kommentar.

Ja, Sie haben recht. Ich habe vom Hausbesitzer gehört, dass das Haus in Gründerzeit gebaut wurde.

Ich werde auch die Leimfarbe zwischen den beiden Stuckleisten vorsichtig abwaschen. Ich bin gespannt.

Über die Farbe habe ich noch fragen. Ist Flüssigbronzen lösemittelhaltig?
Wenn ich die Flüssigbronzen und Acrylfarbe auf Stuck male, Schaden die Farben den Stuck vielleicht? Falls späterer Bewohner die Decke vielleicht wieder mit Leimfarbe Streichen möchte, verhindert die Acrylfarbe vielleicht?Weil Acrylfarbe Bindemittel hat?
Ich möchte zuerst nur helles Graubraun auf Gips malen. Soll ich vielleicht doch Ölfarbe nehmen?

Schöne Grüße



Farben für Stuck



Hallo saru,
ja, einige Flüssigbronzen wie Liquid leaf sind in der Regel lösemittelhaltig und mit Ethylacetat verdünnbar. Sie halten vermutlich ebenfalls nicht so lange und werden dann allmählich ebenso wieder braungrün bis braunschwarz.
Ebenso würde ich auf Produkte wie Malergold verzichten, sondern etwas mehr Geld ausgeben.
Es gibt auch Goldbronze als Wachsbronze, die mit dem kleinen Finger ganz zart aufgetragen wird..
Dazu gehört etwas Übung, damit man 1. nicht zu viel davon verbraucht. Und 2. daß man sauber die Höhen nur bestreicht, die dann in Gold leuchten.

Die Anstriche Schaden dem Stuck ganz bestimmt nicht. Die einzelnen Stuckteile wurden oftmals in heißem Leinöl gekocht oder zumindest getränkt. Deshalb sind ihre Oberflächen sehr stabil, also auch als Fassadenstuck geeignet. Und sie können auch mit (Lein)ölfarben weiter bemalt werden. Die Bindemittel in handelsüblichen Ölfarben oder Acrylfarben sind heute nicht schädlich.
Wenn Ölfarben zu fett sind, d.h. zu stark bindemittel-haltig, dann könnten event. Ölränder im Untergrund entstehen. Aber das sind Bedenken, die nicht eintreten müssen.

Wenn geplant ist, den nächsten Leimfarbenanstrich nicht zu verhindern, dann wäre Ölfarbe als Anstrich nicht so gut. Da die Ölfarbe eine fette Oberfläche bildet, kann es Schwierigkeiten geben bei späteren wässrigen Anstrichen. Aber darauf bzw. auf einen Nachmieter /Nachnutzer würde ich in diesem Fall nicht Rücksicht nehmen.



Goldbronze?



Hallo Herr Fröhlich,

ich werde zuerst mit Acrylfarbe für helle Braun nehmen.
Könnten Sie mir sagen, wo man Goldbronze als Wachsbronze kaufen kann? Ich habe noch nie gesehen und interessiere mich sehr!

schöne Grüße



Wachsbronzen



benötigen Sie für Ihren Beruf eventuell häufig Künstlermaterialien und -werkzeuge?
Wenn ja, dann könnten Sie bei Boesner bestellen. www.boesner.com
http://www.boesner.com/shop/unternehmen/versandservice

Arylfarben + Pinsel kann man dort selbstverständlich auch recht preiswert kaufen.
Fa. Boesner hat auch eine Filiale in Berlin.



vielen Dank!



Vielen Dank! Ich gehe dort hin!

beste Grüße