Stromkabel in Glaswolle Zwischendeckendämmung verlegen

07.04.2020 David


Hallo liebe Community, ich habe meine Balkenzwischendecke mit Glaswolle gedämmt. Hauptsächlich wegen ein wenig Trittschalldämmpfung. Um Strom ins Obergeschoss zu bekommen, habe ich an den Fußbodenplatten (OSB) an der Unterseite, auf etwa 5 Meter, den kabelkanal befestigt. Danach gehen die Kabel, ohne Leerrohr, etwa 50cm an der Innenseite an der Außenwand entlang. Diese sind dort ebenfalls auch nicht Unterputz. Erst wieder im Sichtbereich der Wand gehen diese dann unter Putz weiter. Zwischendecke ist mit OSB Platten auf der Oberseite und mit Dammpfbremsfolie an der Unterseite verschlossen. Kabel wurden 3x2,5m2 verlegt.

Nun zu meiner eigentlichen Frage. Kann es, bei Belastung, zu einer starken Wärmestauung kommen, da keine Möglichkeit der Wärmeabfuhr vorhanden ist? Nicht das die Kabel auf langer Nutzung anfangen zu schmoren.

Ich habe bereits, beim restlichen Verlegen der Dämmung, in der bereits verlegten Dämmung, eine ziehmlich mollige Temperatur zwischen der bereits vorhanden Dämmung warnehmen können.

Sollten die freien Stromkabel lieber keinen direkten Kontakt zu der Dämmung habe und in Putz eingekleidet werden oder einfach nur Dämmung etwas ausklinken, sodass etwas Luft zwischen Dämmung und Kabel ist oder macht es dem Kabel bei der Gesamtlänge in der Dämmung von etwa 6 Meter nichts aus?


Vielen lieben Dank. =)



Stromkabel in Dämmung



Der geringere Wärmeübergang macht sich schon bei Verlegung in Leerrohren bemerkbar.
Höhere Kabelerwärmung kann durch geringere Belastung, kürzere Längen und geringere Absicherung ausgeglichen werden.
Bei 2,5 mm2 sollte es keine Probleme mit der Versorgung von normalen Wohnräumen geben.



Strombelastbarkeit



Dafür gibt es Tabellenbücher, die das genau vorgeben. Hier findest Du einen Auszug:
https://www.vde-verlag.de/buecher/leseprobe/9783800746910_PROBE_01.pdf

Verlegeart mehradriger Leitungen in Dämmung ist A2. Demnach ist das ok, sofern die Leitung mit max. 16A abgesichert ist.

Viele Grüße
Tilman




Dämmung-Webinar Auszug


Zu den Webinaren