Streif Haus1982

11.06.2021 Küchenheld


Hallo,
Wir haben ein Streif Compact Haus aus 1983 angeboten bekommen, welches sehr gepflegt ist. Fenster neu, Heizung neu, kein muffiger Geruch. Auf unser bitten, wird jetzt auch eine Raumluftanalyse erstellt. Am Tag der Besichtigung war es etwas über 20g Grad draußen und drinnen gefühlte 30. ist das normal? Ist es im Winter dann kalt?
Ich durchforste seit Tagen das Netz um mich über dieses Haus zu informieren, aber zu dem Typ finde ich nichts.
Gibt es hier jemanden mit Erfahrungen?
Compact 09-117-1
Danke im Voraus



Guten Morgen



Heidi

Ältere Fertighäuser heizen sich schon etwas stärker auf, aber vieleicht wurde auch noch geheizt, bei 20 Grad draussen.
Was genau möchtest Du den noch wissen?

Schönes WE

Rudi



Neue Fragen



Guten Morgen :
Danke für die Antwort.
Heizungen waren alle kalt. Wie verhält sich das dann im Winter? Muss man mehr heizen oder hält es die Wärme dann auch besser?
Wenn wir eine Wand rausnehmen, auf was müssen wir achten?
Da die Außenwand Asbest mit enthält, kann man die trotzdem einfach streichen?
Und was für einfache Möglichkeiten bestehen um die Dämmung zu verbessern?



Eigentlich



sind die Häuser ganz gut gedämmt, im Verhältniss zur Stärke des Wandaufbaues.
Wenn das Haus noch eine Eternit (Asbest) Fassade hat ist ein zus. Dämmung aussen nicht möglich.
Wände innen entfernen? wenn es keine tragenden Wände sind, möglich.

Rudi



Aber…



Könnte man von innen noch etwas tun zur Dämmung?
Streichen können wir es aber von außen? Die jetzige Farbe ist Hässlich.
Da die Besitzer die Bauunterlagen 2013 abgelehnt haben, wo könnte man die vllt nochmal her bekommen?



Erst mal



die Raumluftanalyse abwarten.
Dann kannst Du sehen was ggf. zu tun ist.
Bauunterlagen abgelehnt?
Probiere es bei der zuständigen Baubehörde.
Dort sollten die kompletten Unterlagen eigentlich vorhanden sein.

Eternit streichen, warum nicht, vorher mit einem Hochdruckreiniger abstrahlen eher nicht.
Das Thema ist, diese Fassade steht einer energetischen Maßnahme im Weg.

Rudi



Danke



Damit ist mir dann erstmal etwas geholfen.
Wir schauen was die Ergebnisse bringen und sehen weiter.
Schönes Wochenende und danke für die schnellen Antworten.



Gerne



Auch ein schönes WE

Bei weiteren Fragen, auch gerne am telefon.

Rudi



Fertighäuser heizen sich im Sommer oft auf



Wenn bei 20° die Sonne ins Haus scheint, besteht bei allen Fertig-/Holzrahmenbauhäusern die Gefahr des schnellen Aufheizens. Die Wärme die durch die Sonne eingetragen wird, verteilt sich auf wenig Masse, sodass diese schnell warm wird. Massivhäuser haben über Mauerwerk und Decken mehr Masse, die länger braucht, um sich zu erhitzen.
Für Fertighäuser ist daher ein guter Sonnenschutz an allen Glasflächen unumgänglich. Dieser kann aus vorstehenden Dächern und Balkonen, Roll- oder Fensterläden, etc. bestehen.



Lindan



Hallo
Ich mal wieder,
Bei der Raumluftanalyse wurde Lindsn in 0,7 er konzentration festgestellt.
Hast du ne Ahnung, was die Sanierung kosten würde?

LG Heidi