NT-Gaszentralheizung mit 200 Liter Speicher um Ofenfeuerung ergänzen?




Guten Abend, das ist momentan nur ein Gedanke: meine Eltern hatten in den 1970er Jahren in ihrem Bad einen mit Holz zu heizenden Ofen, bei welchem um das Rauchrohr herum ein senkrechter "Wasserbehälter" angebracht war. Neben den Abgasen zog die Wärme durch das Rohr und erwärmte das Wasser und nebenbei das Badezimmer. Das "Ding" war etwa 1,60 Meter hoch und hatte einen Durchmesser von ca. 45 cm. (Vor ca. 15 Jahren wurden sogar elektrische Heizstäbe dazu angeboten) So einen Ofen will ich nun nicht anschaffen, aber die Idee will ich evtl. aufgreifen: den separat von meiner Heizung stehenden Speicher mit einem Holzofen aufstocken (Restholz kann ich den nächsten Jahren genug bekommen), oder einen Speicher mit untergebautem Ofenteil anschaffen. Vom Rauchabzug her kein Problem, der Schornstein ist neben der Heizung. Hat jemand so etwas schon mal gesehen, oder kann sich eine solche Kombination vorstellen? Wie gesagt, nur ein Gedanke...
Viele Grüße. Werner



Kombiheizung



Was Sie sich da vorstellen, gibt es als Kombi-Heizung in verschiedenen Variationen. Holz-Elektrisch, Solar-Holz, Solar-Gas, Solar-Öl, Holz-Öl. Stets wird mit zwei verschiedenen Heizmethoden ein Speicher erwärmt. Wenn Sie also wie beschrieben günstiges Holz und Platz und Zeit für den Ofen haben, kann ich Sie bei Ihrem Unterfangen nur unterstützen. Wenn der Speicher genug gross ist und noch ungebrauchte Anschlüsse hat, brauchen Sie eigentlich nur einen Holzofen, einen Wärmetauscher für den Speicher und eine Verbindung zwischen Ofen und Speicher (es kommen natürlich noch ein paar "Details" dazu, aber im Prinzip reichen die paar Komponenten).