Schwelle untermörteln

16.08.2003


hallo,
habe eine Schwelle ausgetauscht und da diese sehr uneben aufliegt, möchte ich sie mit Zementmörtel untermauern, mit "Abtropfwinkel" 45 Grad. Spricht irgendwas gegen diese Vorgehensweise?

Gruß
Dirk



Zementmörtel unter der Schwelle...



ist eher nicht geeignet, da Zement das Wasser zurückhält. Besser ist z.B. hochhydraulischer Trasskalkmörtel. Keinesfalls die Schwelle einmörteln(über unterkante Schwelle)und für bestmögliche Wasserableitung sorgen.
Viele Grüße vom Edersee



Schwellenauflage



Günstig wäre eine aus alten unbelasteten Handstrichziegeln untergeschobene Ebene, welche an der Oberseite eben trocken verlegt würde. Darunter eine Bitumenbahn unter Umständen! Dahinter würde ich die Schwelle mittels Lehm ausfuttern, zur Feuchteregulierung und des Ho9lzschutzes wegen. Grüße aus der Dreiländereckwinkel Oberlausitz.




Schwelle-Webinar Auszug


Zu den Webinaren