Kellerboden isolieren/ dämmen/Womit/Diffusionsdicht oder offen

24.02.2011



Hallo,

wie dämme ich einen Kellerboden (souterrain) richtig?

Im moment habe ich eine ca. 12 cm starke Betonplatte im meinen Souterrain.

Die Aussenwände sind aus Ziegel ca 30 cm stark.

Gerne könnt ihr mir einen Energieberater empfehlen im Raum 24

Ich möchte diesen Raum der jahrelang als Wohnraum genutzt wurde (Vorbesitzer) , weiterhin als Wohnraum nutzen.

Leider musste ich nach Kauf festellen das dieser weder Estrich noch irgendeine andere Dämmung hat. Sondern nur diese Betonplatte... und drünter Erdreich

Wie also am besten dämmem?
Womit?
Diffusionsdicht?

Aufbauhöhe, habe ich leider nicht wirklich viel.

Habt ihr eine gut Variante?

Tieferlegen geht nicht, da die Fundamente nicht Tief genug in der Erde stehen.
Aktuell ca. 25 cm unter der Betondecke.

Ich freue mich über eure Vorschläge und auch über Vor und Nachteile bezüglich Diffusionsdicht oder offen



Fußbodenaufbau



Je nach Lage des Raumes und zukünftiger Nutzung entweder:
Abdichtung, Weichholzfaserdämmung mit eingearbeiteter Traglattung, Dielung
oder ev. Ausgleichsspachtel, Abdichtung,Trockenestrichelemente mit aufkaschierter Dämmlage, Belag nach Wahl (Teppichboden, Laminat...)
oder
Foamglasplatten eingeschwommen in Heißbitumen, Fliesenbelag.
oder
Foamglasboards, Entkopplungsmatte, Fliesenbelag.
Unter 50 mm Höhenzuwachs werden Sie nicht kommen.

Viele Grüße



Fussbodenaufbau



@Georg Böttcher

Was meinen Sie mit Abdichtung?
z.b eine Schweissbahn V60 Vollflächig verklebt? oder eine Foilie?
Wenn der Boden Diffusionsdicht ist, könnte ich nicht Probleme mit aufsteigender Feuchte im Mauerwerk bekommen?
Ich habe zwar zum teil eine Sperrschicht im Mauerwerk, aber ob die überall in Ordnung ist bezweifel ich.

Welchen Aufbau würden sie empfehlen?

Ein Raum Badezimmer, ein Schlafraum und ein Wohnraum.

Wie hoch sollte der Aufbau möglichst/mindestens sein?

Schade das sie hier nicht aus der Gegend sind. Ich könnte eine gute Beratung gebrauchen.



Masa





Hallo,

dämmen geht nur über die Dicke, dann fehlt Höhe.
Eine Empfehlung: 8 cm Schaumglasplatten in Bitumenkleber, darauf 1 cm Steinzeugfliese geklebt. Macht mit Klebschichten 10 cm.
Dünner gehts nimmer.

Grüße vom Niederrhein



Fußbodenaufbau



Eine Abdichtung ist ein Bauteil, herstellen kann man es z.B. mit einer Schweißbahn (in diesem Fall zu empfehlen), Folie, mineralischen Dichtschlämmen, KMB...
Ich bin schon mehrfach zu Ortsterminen nach SH gefahren, die Entfernung ist für mich kein Problem. Es verteuert allerdings die Beratung um 0,30 € pro Entfernungskilometer.
Was die Frage nach der Feuchteverteilung betrifft- auf meiner Homepage finden Sie unter Tpps und Ifos Downloads zum Thema.

Viele Grüße