Schüttung zwischen Lagerhölzern im EG

25.09.2013



Hallo zusammen,

vielleicht ist es nur eine kleine Frage, aber ich möchte sicher gehen und deshalb das Meinungsbild des Forums einholen.

Zur Zeit bauen wir unseren Dielen-Fußboden neu auf. Folgender Aufbau wird realisiert:

Planum
Folie
Beton 10 cm
Dichtschlämme
Lagerhölzer 2 mal 8 auf 6 cm in Konterlattung, 60er Abstand
27 mm Fichtedielen

Die Lagerhölzer sind nun verlegt und eigentlich kann die Dämmung rein und die können Dielen drauf. Und genau dabei bin ich mir unsicher: Womit dämmen...

Da es ein altes Haus ist, kann ich nicht ausschließen, das nicht vielleicht doch irgendwie und irgendwann die Bodenplatte einen Riss bekommt oder vielleicht die Dichtschlämme an einer Stelle nicht zu 100 Prozent aufgetragen wurde. Im Moment ist alles staubtrocken, aber wer weiss...

Perlite sind feuchteempfindlich, aber besteht hier eine Gefahr und sollte ich eine andere Dämmung nehmen? Wenn ja, welche - Geld ist leider nicht unendlich da, sonst würde ich wohl Glasschaumschotter nutzen...

Vielleicht spielt auch die Nutzung des Hauses eine Rolle: Es wird nicht durchgehend bewohnt, ist eher ein Wochenendhaus. Gebaut 1890, 50 cm Backsteinaußenwände, Innenwände teilweise Fachwerk. Geheizt wird mit Holzöfen und wenn wir nicht da sind sorgt ein Luftkollektor nebst Frostschutzwächter für eine Temperierung und den Luftaustausch.

Besten Dank für Euer Feedback!



Schüttung zwischen den Lagerhölzern



Bei uns hat sich Blähschiefer bewährt. Den gibt es z.B. in der Korngröße 4/8 mm.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Schlacke



Hallo,

ich habe mir für nichtunterkellerte Räume im EG tonnenweise Eisenschlacke anfahren lassen und diese im Fußbodenaufbau verteilt. Seitdem hab ich keine Probleme mehr mit aufsteigender Feuchte.

Gruß
AallRounder