FW-Scheune(125 J,Faule Balken) - für neues Dach: reicht Zimmermann+Dachdecker ? oder extra Statiker?




Wir haben ein FW-Haus+direkt angrenzende FW-Scheune (125 J.).
Die Scheune wurde schlecht gepflegt und war immer feucht.
Seit Jahren faulen Balken/Pfetten und der Holzwurm ist auch da.
Zuerst benötigt die Scheune jedoch ein neues Dach, damit sie erst mal trocken wird.
Das Dorferneuerungsprogramm will pruefen, ob wir förderungswürdig sind (Bezuschussung bis 20%)
Sie wollen uns aber zur Auflage machen, vor der Dachsanierung einen Statiker hinzuzuziehen,
weil schon einige marode Balken komplett fehlen (herausgeschnitten wurden) und andere
weiter am faulen sind.
Der Vorbesitzer hat die Balken aber nur nach Erlaubnis eines Zimmermannes herausgenommen.
Wir haben nun auch schon Zimmermann+Dachdecker vor Ort gehabt und diese sehen keine
Probleme für ein neues Dach.
Ich befürchte zuviel Fremdbestimmung von den Dorferneuerungs-Verantwortlichen.
Frage: Ist die Aussage von den Zimmerleuten genug, sprich muessen die denn nicht
sehr genau wissen, ob die Statik noch stimmt ?
Oder brauchen wir tatsächlich einen extra Statiker ?
Gruss, Thomas L.



Re: FW-Scheune



Hallo Thomas Lebschy ,
auch wenn in schöner Regelmäßigkeit zimmermannmäßige ausführung in allen Plänen und ausschreibungen auftaucht : Statik muß sein !! Ob die nu von statikerIn kommt oder von ZimmermeisterIn - egal : man/frau muss es dürfen ;-)!
Da ggfls. Neunutzung angedacht ist , braucht es vielleicht eh 'n Bauantrag , ergo statische Berechnung Gruss Jürgen qb



FW-Scheune



Sehr geehrter Herr Lebschy,
sie werden bei einem Dachstuhlaustausch nicht auf einen Bauantrag verzichten können. So muß auch eine geprüfte Statik eingereicht werden. Vorsicht, bei einem Dachstuhlaustausch kann es ihnen ( z.B. im Landschaftsschutzgebieten) passieren, dass Sie Ihren D-stuhl nicht wieder aufbauen dürfen.
Prüfen sie das!
Mit freundlichem Gruß,
M. Waning



Statiker



Zimmerermeister sind bauvorlageberechtigt. Damit können diese Betriebe auch Veränderungen an Dachtragwerken vornehmen, Zeichnungen erstellen und Bauanträge einreichen. Sollten Sie nur eine Reparatur!!! vornehmen, ist der Zimmermann Fachmann genug und ein Bauantrag wird nicht notwendig. Verändern Sie in Ansicht und Nutzung brauchen Sie einen Bauantrag. Das gleiche gilt oft, wenn Sie Fördergelder beanspruchen.



Ansprechpartner Dorferneuerungsprogramm



Hallo,
wer ist üblicherweise der Ansprechpartner für Mittel nach dem Dorf/Stadterneuerungsprogramm - könnte bei mir auch demnächst anstehen!?
Danke!
Gruß
Siegfried