Was muß ich bei einer Fundamentabsackung beachten

29.08.2005



Nach einem Leitungswasserschaden(Zuleitung vom Schieber zu Haus war leck) im letzten Jahr, hat sich die Hausecke gesengt, das ist durch Setzrisse im Treppenhaus sichtbar. Sicherlich hatte sich mit der Zeit Wasser unter dem Haus gesammelt und nun da der Schaden repariert wurde, ist das Wasser versickert !!!! Wie kann man das Fundament heben, um Spätfolgen zu verhindern? Was für Materialien und Möglichkeiten gibt es den Schaden zu beheben?



Fundamentabsackung



Dachog. Ungesehen schwierig zu beurteilen. Das unterspülte Fundament auf ursprüngliches Niveau zu heben, wird wohl schlecht möglich sein. Es füllt nun mehr oder weniger die ausgespühlten Hohlräume aus. Liegt es gut und fest (prüfen sonst mit Beton ausgießen), fängt man das aufstehende Mauerwerk ab. Die Differenz zwischen Mauerwerk und Fundament muß man ausmauern. Mfg ut de ole Mark



Fundamentabsenkung und oder vielleicht faules Fachwerk



Guten Tag Lisa Spalthoff
es kann natürlich auch möglich sein dass ihre Fachwerkkonstruktion im Laufe der Zeit Faul geworden ist.
Ich glaube aber dass sie sich unbedingt einen Fachmann anvertrauen sollten der diesen Schaden begutachtet und ausgewertet Desweiteren keiner Ihnen bestimmt dann auch einen Sanierungsvorschlag machen.
Den mit Ferndiagnosen kann man nicht alles beheben und beraten weil man die genauen Gegebenheiten vor Ort gar nicht kennt

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden





Liebe Frau Spalthoff,
Wie schon von Siegfried Kurze angedeutet, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten der Sanierung, abhängig von dem genauen Befund. Eine Ferndiagnose ist auch hier schwierig. Wenn Sie wollen kann ich mir den Schaden einmal ansehen, denn ich bin auch in Bremen zuhause.