Sanierung von Nebengebäude

14.06.2011

zu sanierendes Nebengebäude

Hallo zusammen,
so ganz allmählich geht die Sanierung des Bahnhofgebäudes dem Ende zu und ich fange langsam an mich mit der Sanierung vom Nebengebäude zu beschäftigen. Ursprünglich waren dort die Bahnhofstoilette und die Ställe für die Kleintierhaltung untergebracht.
Das Gebäude misst 6 x 12 Meter und eignet sich von der Größe für eine weitere Ferienwohnung.
Zuerst muss es aber saniert werden. Folgende arbeiten werden Notwendig sein:

teilweise Entfachung und Sanierung des Fachwerks,
Sanierung, Neudeckung und Dämmung des Daches,
Verlängerung der Dachüberstände,
Entkernung des Gebäudes zwecks neuer Raumaufteilung,
Ausschachtung, Schüttung und Dämmung des Fußbodens mit anschließender Verlegung von Dielung,
Dämmung der Innenwände,
Neubau von Fenster und Türen,
Anschluss und Verlegung von Haustechnik,

Wer hat mit so einer Sanierung und speziell Dämmung seine Erfahrung gesammelt und möchte Sie mit mir teilen.
Ich suche auch Sanierungsbeispiele in meiner weiteren Gegend (17252 Buschhof) und die dazugehörigen Betriebe, die aus einer Hand eine solche Sanierung ausführen.
Außenansichten des Gebäudes findet Ihr bei meinen Bildern.
Vielen Dank im voraus.

Herzliche Grüße,
Moritz Müller





Hallo,

auch wenn man an Fewos (Sommerhäuser) nicht die Anforderungen stellen mag wie an Häuser für den dauernden Aufenthalt:
Es scheint mir preisgünstiger zu sein, bis auf die Bodenplatte alles wegzunehmen und neu aufzubauen. Der Lohnanteil für die erhaltende Erneuerung scheint mir nicht vertretbar.

Grüße




Dämmung-Webinar Auszug


Zu den Webinaren