Salpeter Befall bis 1. OG wie weiter ???

05.08.2014 MaikT



Hallo an alle,
ganz kurz zur Situation bis zur Trennung mit meiner Lebensgefährtin war es nicht geplant das Haus meiner Großmutter zu beziehen.
Doch aktuell ist es die für mich beste Lösung aber auch eine Menge Arbeit.

Meine als erstes Wichtigste Frage das Haus ist so ca Baujahr 1880-1900 besitzt also noch keinerlei HZ/WZ Sperre diese muss erfolgen was mir bewusst.
Doch aktuell muss der Schwerpunkt im kompletten Ausbau des 1.OG liegen.

!!! So nun zu meinem gössten Problem der West Giebel dieser war Jahrelang nicht richtig verputzt worden um dann mit einfachsten mitteln zu verputzen. Nun ist mir bei der Begutachtung des 1. OG folgendes aufgefallen ein Salperterbefahl zieht sich jetzt schon bis in den ersten Stock. (West Giebel) Wie sollte ich verfahren um diesen zu beseitigen. Anbei ein paar Bilder von der besagten Aussenwand West Giebel Salpeter befallene Stelle befindet sich genau in der Mitte der Giebelwand welche zwei Zimmer durch eine Innenwand trennt.



Mauerwerk



Ein bisschen wenig an Informationen.
Wichtig wären Fotos mit dem Gesamtbild des Giebels von außen und der Wände innen als Totale.
Vorab soviel:
Es wurden früher Baumaterialien recycelt, man nahm die Ziegel vom Abbruch eines alten Hauses oder Vorgängergebäudes wieder.
Egal wieviel oder was für Salze in den Steinen sind:
Trockene Ziegel die nicht wieder auffeuchten können haben keine Salzausblühungen mehr. Die entstehen nur durch ständigen Feuchtenachschub und gleichzeitiger Austrocknung.
Salz geht an feuchtem Steinbereich in Lösung- Sole wandert kapillar zur trockeneren/wärmeren Oberfläche- Wasser verdunstet- Salz blüht aus.



Salpeter Befall bis 1. OG wie weiter ???



Bilder von den freigräumten Wänden folgen da ich die Tage beginne die Zimmer welche seit ca 4 Jahren nicht bewohnt sind freizuräumen Fassdenbilder kann ich nachreichen.
Was auf den ersten Blick erkennbar ist ist die aufsteigende Nässe aussen



aufsteigende Nässe



Auch Wasser folgt meist der Schwerkraft.
Also eher Dach/Dachrinne/Fensterbänke etc prüfen.



..und Tauwasser kann sich auch aufschaukeln - auch bis über das EG..



..insbesondere mit Salzbelastung.
Wer hat den Salzgehalt und die Art des Salzes festgestellt?