Riss Ausspanen

23.03.2007



Hallo nochmal,

(Ihr merkt, ich habe im Moment Zeit für Haus und Hof!)

Der im vorherigen Posting erwähnte Schwellbalken hat auch einige tiefe Risse (Nordseite).
Leider gehen die von oben nach unten, d.h. wenn das Schlagregen draufkommt bleibt das Wasser im Balken stehen.
Was kann man machen?
Den Riss soweit öffen, dass das Wasser sich gar nicht sammeln kann (siehe Skizze unten, links).
Oder dem Riss (z.B.mit einer Fräse) eine definierte Form geben und das ganze dann Auspanen. Wo bekommt man dann entsprechende Eichenleisten? (Oder DIY?)
Dieses Auspanen erfolgt ja nur bis in 1-2cm Tiefe, d.h. hinter der eingepassten Leiste ist evtl. ein Hohlraum. Ist ja kein Problem, wenn kein Wasser reinkommt. An den Seiten des Balkens sollte das ja zu gewährleisten sein aber wie wird das Ganze an der Stirnfläche (im Bild gelb gekennzeichnet) ausgebildet?

Gruß Markus





Skizze



Vergrößere



den Riss wie in Bild links und lass ihn offen, dann kann keine Kriechfeuchtigkeit in die Zwischenräume.
Bei dem rechten Bild könnte Feuchtigkeit eindringen und sich in der Spitze sammeln.
Wasser, das schnell wieder abtrocknet ist nicht das Problem, das bekommst Du nur bei stehender Nässe.

Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik