Kuhmist im Lehm ? Wer hat Erfahrung positiv bzw negativ




Hallo
Ich habe mich in einigen Gefachen mit Strohlem probiert und hatte nach einigen Tagen das Problem mit leicher weißer Schimmelbildung auf der noch feuchten Oberfläche .Das hörte nach Austrocknung natürlich auf ,ich habe ein Feld als Test mit Borsalzlösung (10%ig) besprüht welches zur Besserung führte .
In einigen Büchern wird die Zugabe von Kuhdung als Pilz + Schimmelhemmend beschrieben . Wer hat das mal Ausprobiert ??



Bei Kalkputz hat's geklappt



Hallo,
wir hatten bei unserer Hausrenovierung das problem, dass durch den auf den ursprünglichen Gipsputz aufgetragenen Kalkputz hindurch stellenweise gelbe Verfärbungen aufgetreten waren, vermutlich Zellulosespuren im Putz. Der Kalkhersteller hat uns den Tip gegeben, eine Mischung aus Sumpfkalk und abgeseihter Kuhflade (möglichst frisch von der Wiese) auf die Verfärbungen zu Streichen und anschließend mit reinem Sumpfkalk drüberstreichen. Es hatfunktioniert, die Verfärbungen bleiben verschwunden.

Gruß,
Hartmut



Hallo



Danke für den Tipp . Ich dachte aber daran den Strohlem mit Kuhmist zu versetzen (im Gesamtvolumen) um Pilzen bzw Sporen das Überleben so schwer wie möglich zu machen. Gruß Peter





kuhmist hat gute pufferwirkung (säure/base)

aber als mittel gegen pilze ist mir die sache noch nicht bekannt