Lehm von Außen

13.03.2011


Ich mus in meinem Fachwerkteil des Hauses die gefache neu ausmauern und tendiere nun zu Lehmziegel mit Lehmputz. Ist das auch was für Außen und wenn ja wie kann ich den Lehm behandeln, das er witterungsbeständig ist??

Oder von Außen lieber Kalkputz?



Fachwerk im Außenbereich



Erst mal:
Sichtfachwerk sollte nur dort eingesetzt werden, wo die Wetterbelastung möglichst gering ist.
Wie man bewitterten Lehmputz behandelt:
Nehmen Sie einen guten Baulehm der Körnung 0 - 2, waschen Sie alle tonigen und schluffigen Bestandteile aus.
Dann mischen Sie den übriggebliebenen Sand im Verhältnis 1:3 mit Weißkalkhydrat und Wasser. Nach dem Erhärten ergibt das einen recht witterungsbeständigen Putz.

Viele Grüße



Und Streichen den Kalkputz



mit Kalkfarbe.

Grüße gerd Meurer



ich sag mal ja


ich sag mal ja

Als ich dabei war mir Gedanken zu machen ob es wirklich machbar ist hab ich nicht nur belesen sondern hab die Möglichkeit des probieren für mich gefunden. Es kommt darauf an wie konsequent du deine Entscheidung getroffen hast. Kalkputz ist da sicher eine sichere Lösung aber auch die ist nicht für die Ewigkeit. Ich muss dazusagen eine dauerhafte Lösung im Außenbereich ist der Lehmputz der als Lehmputz angeboten wird auf keinen Fall. Ausführungen darüber will ich mir lieber ersparen um nicht geohrfeigt zu werden. Die Wetterseite ist sicher die schwierigste Sache und sicher auch mit viel Aufwand selbst gegen den in Mitteleuropa existierenden Wettern einige Zeit standhaft zu bleiben, aber machbar. Auch gehören einige Vorbereitungen schon im Vorfeld dazu. So muss man die spätere Schichtdicke des Außenputzes schon beim ausfachen sehr genau berücksichtigen. Die Wahl der Lehmsteine ist auch eine Sache die du sehr viel Aufmerksamkeit schenken solltest. Ich könnte dir mehr schreiben den verkaufe nicht nur sondern ich wohne in ein selbst gebauten und selbst verputzten Lehmfachwerkhaus. Das klingt vielleicht überheblich doch der Putz ist mittlerweile 8 Jahre an dem Haus. Wenn du mehr wissen willst sonst schreibe ich zu viel ruf mich einfach an und ich könnte dir ein wenig weiter helfen.
Mit freundlichen Grüßen
die Lehmschwalbe Ralf Pawlik



Also



bei uns im Weinviertel gibt es schon noch Lehmziegelhäuser mit Lehm-Außenputz, solange der regelmäßig geklakt und notfalls ausgebssert wird hält das auch. Ideal ist es aber eher nicht. (von baulichem Wetterschutz kann bei Giebelwänden ohne jeglichen Dachüberstand nicht die Rede sein, bei manchen Häusern sieht man dann auch wie die Wetterseite mit Eternit verkleidet wurde oder eben nach ein paar Jahrzehnten Vernachlässigung aussieht wie Schokolade in der Sonne.