Garage Kalkzementputz auf Gipsputz oder besser Wand fliesen??

19.08.2011



Hallo,

1.ich besitze zwar kein Fachwerkhaus,wurde aber von meinem,zufriedenen Bruder,hier hin verwiesen.. ;)

2.Ich habe letztes Jahr ein Haus gekauft.Das Haus ist unterkellert.In diesem Keller wurde eine Garage eingeplant,wo sich aber der Vorbesitzer,nach der Rohbauphase ,umentschieden hat und Wohnräume daraus gemacht hat.Ich möchte das jetzt ändern.Sprich der Hof wurde bereits abgesenkt und neu gepflastert.

Da dieser Raum,vorher,aber ein Wohnraum war,stellt sich mir die Frage ob das mit dem Gipsputz gutgehen würde.Thema Feuchtigkeit.
Ich wollte den Wanddurchbruch (Garagentor) mit Zementputz verputzen.Da ich aber vermeiden möchte ,den kompletten Gipsputz ,im gesamten Raum,abzuschlagen,wollte ich das nur im Torbereich machen.

Wäre es möglich,auf Gipsputz Zementputz dauerhaft aufzubringen?Alternativ würde ich die Wand ,ca 1 meter hoch fliesen...

MfG
Thomas



entweder



Gipsputz vollständig runter und Kalk(zement)putz auftragen oder nur anspachteln( ... da ist der Schaden später leichter zu beheben).
Zement auf Gips ist aus zwei Gründen nicht möglich.
Gegen Grundsatz weicher auf härteren Putz und Zement + Gips verträgt sich nicht dauerhaft.



Gipsputz



Keinen zementhaltigen Putz auf gipshaltige Untergründe!
Beim Abbinden des Zementes entsteht mit dem Gips eine chemische Reaktion, die zu einer erheblichen Volumenvergrößerung führt, der Putz wird in ganzen Schalen abgesprengt (Ettringitbildung). Entweder Sie entfernen den Gipsputz vollständig oder Sie verwenden Luftkalkputz.

Viele Grüße





Vielen Dank.
Ich werde die Garage 1m hoch fliesen.Mir ging es um den Restbereich darüber."Einfach" eine dünne Schicht Luftkalkputz auftragen und gut?Das wäre ja genial.

MfG



dann



bliebe aber immer noch der Bereich unter den Fliesen, der von Gipsputz befreit werden müsste.