Wie kriege ich raus, welchen Putz ich habe.

22.02.2007



Hallo, ich will in einem Zimmer meines Hauses Bj. 1912 ein Badezimmer einbauen. Nun wüßte ich gerne welcher Putz auf der Wand ist. Definitiv sicher bin ich, dass es kein Gips oder Lehmputz ist. Für Gips ist er zu grau-bräunlich. Lehm ist es auch nicht. Und für Zementputz ist es nicht grau genug. Was kann es sein, und wie muß ich es behandeln, wenn ich dort einen Feuchtraum einbauen will?

Vielen Dank.



Putz



Hallo !

Grau-bräunlich deutet wohl auf einen Kalkputz mit ungewaschenem Sand, also noch mit Lehmanteilen, hin. Lässt sich der Putz leicht aufkratzen, mit einem Schraubendreher, z.B. oder sandet die Oberfläche wenn man mit der Hand darüberreibt ?


Karsten



Putz



Hallo Olli,
wenn Du definitiv Gips- und Lehmputz ausschließt, bleiben nur Kalk- und Zementputze übrig. Und die sind alle für Bäder bzw. Feuchträume geeignet, falls sie die üblichen Kriterien eines Innenputzes (Schichtdicke, Festigkkeit, Ebenheit, Haftung am Untergrund) erfüllen. Die weitere Verfahrensweise hängt von Deinen gestalterischen Vorstellungen und Wünschen ab.

Viele Grüße
Georg Böttcher