Dämmung mit Holzfaserplatten (Ausbesserung notwendig)




Hallo Gemeinde,

Kurze Frage:
Habe gerade eine Außenwand mit Holzfaserplatten von innen gedämmt. Aufbau wie üblich (Ausfachung, Lehmbett, Holzfaserplatte). Das Lehmbett ist nun durchgetrocknet. Die Platten sitzen fest an der Wand. Nur an einer Platte kann ich fühlen, dass das Lehmbett dahinter bröselt und ein kleiner Hohlraum entstanden sein muss. Der Hohlraum kann nur wenige Millimeter tief sein und hat etwa die Fläche von 40x40cm.
Soll ich diesen Mangel zu Gunsten der Nut/Feder-Verbindung ignorieren, oder soll ich die Platte sauber heraustrennen und das Bett erneuern?

Danke im Voraus!!
Felix



Die Platten



sollten vollflächig im Mörtelbett Kleben um den Feuchtestrom nicht zu unterbrechen.

Die Klebeschicht unter den Platten sollte nicht dicken als 1 cm sein.

Ich würde die Platte rausnehme, mit dem Zahnspachtel Lehm auf die Platte ziehen und das ganze wieder einsetzen.

Grüße



Würde ich ...



... auch empfehlen + zusätzlich die Platte mit 2 Sparrenschrauben + Dübel im Gefach rückverankern, da der Verbund über Nut+Feder jetzt fehlt.