hat schon mal jemand Estrichplatten gelegt?

11.04.2005



Guten Morgen!

Habe mal eine Frage! Wir haben uns ein altes Fachwerkhaus gekauft! Nun mussten wir leider die alten Holzdielen raus reissen und haben uns für Estrichplatten entschieden. Unter die Estrichplatten haben wir Schüttung gekippt. Nun die Frage hat jemand vieleicht einen Trick wie ich ohne größere Probleme die Schüttung gerade bekomme damit ich die Platten darauf legen kann. Hatten nämlich am Wochenende super Probleme die Platten in die Waage zu legen.

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe!

Liebe Grüße Sabrina Blum



Ich glaub das geht in die Hose!



Guten Tag,
gehe ich recht in der Annahme, das jetzt die Belastung durch den Boden nicht mehr nur noch auf den Balken sondern hauptsächlich auf der Staakung ( Bretter zwischen den Balken ) liegt?
Wenn dem so ist dann einen kleinen Wink und ich sag´mehr.
Gruß Lukas



Hallo!



Ja das ist so die Schüttung wird so hoch aufgefüllt das der boden gerade ist und darauf werden die Platten gelegt!

Liebe Grüße



Hallo Sabrina,



wie schon gesagt, das wird so nix.
Weil: die Staakung nicht dafür ausgelegt ist eine Verkehrslast aufzunehmen. Sie soll die Dämmung zwischen den Deckenbalken halten, mehr nicht. Im schlimmsten Fall brechen die einfach weg. Zumindest wird das Ganze zu "weich".
Zur Lösung: auf den Balken mit Leisten eine Nivellierung aufbringen; darauf Schalung; dann Trittschalldämmung und zu guter Letzt den Trockenestrich.
Alles Gute für die Villa Kunterbunt :-)