welches KfW-Förderpaket für Innendämmung?

07.03.2006


Hallo in die Runde,

wer kann mir denn mal netterweise sagen, welches KfW-Förderpaket im CO2-Gebäudesanierungsprogramm für eine Innendämmung nutzbar ist? Eine Beraterin sagte, grundsätzlich ginge nur das Paket 4 (Abweichende Maßnahmen), für das ein Energieberater rechnen muß.
Wenn man die KfW-Formulare anguckt, ist in Paket 0-3 stets eine Dämmstoffdicke und WLG anzukreuzen.

Nun haben wir Wandaufbauvorschläge (Kork-Lehmdämmung) erhalten, die bei Dämmstoffdicken von ca. 10 cm den EnEV- U-Wert von 0,45 erreichen (sollen).

Wer weiß, wie das geht bei der KfW? Danke für Eure Antworten!



Paket 4 ist richtig



So weit ich informiert bin müssen alle Programme über einen Sachverständigen für Schall und Wärmeschutz oder einen zugelassenen Energieberater nachgewiesen werden.
Bei den Massnahmenpaketen 0-3 sind Dämmungen und Dämmstoffqualitäten, wie sie richtig bemerkt haben vorgegeben. Ihre geplante Dämmung passt da natürlich nicht ins Programm. Das Paket 4 wird über die CO2 Einsparung nachgewiesen.
Gleichzeitig ist bei jeder Massnahme nachzuweisen, das die Vorgaben der EnEV eingehalten werden. In den Paketen 0-3 ist ein Nachweis am Einzelbauteil möglich. Da reichen die 0,45 (ziel ist 0,3) so wie so nicht. Beim Paket 4 wird der Nachweis über das gesamte Gebäude geführt. Hierbei spielen dann auch alle anderen geplanten Massnahmen, wie z.B. der Einbau einer Heizungsanlage eine Rolle. Manchmal kann man dann auch noch darüber nachdenken, ob man die Qualität Niedrigenergiehaus im Bestand mit einem vertretbaren Aufwand erreichen kann. Dann gibt's noch mal extra Geld.



KfW-Förderung



Danke für die Information.
Die Finanzierung über eine lokale Sparkasse mit KfW-Darlehen scheint nun auch zu klappen. Andere Banken wollten weder KfW durchleiten, noch die Sanierung unseres Häuschens finanzieren (u.a. weil es ein "Liebhaberobjekt" sei). Aber die Sparkassen sind da tatsächlich anders gepolt.

Gruß Jürg Schwarz




Dämmung-Webinar Auszug


Zu den Webinaren