Leinöl

27.08.2003



Hallo, liebe Leut'
Finde hier immer wieder Hinweise, wie gut Leinöl als Holzschutz sowohl im Innen- wie Außenbereich ist. Hab' mich dann auch schlau machen wollen, mußte aber feststellen, daß Leinöl wohl nicht gleich Leinöl ist, da die Preise zwischen 2?/ltr. für kaltgepreßtes Öl für die Pferdefütterung und 16?/ltr. von einem auf Holzschutz spezialisierten Hersteller pendeln. Und dann gibt es ja auch noch Leinölfirnis. Also was empfehlt Ihr für den Außenbereich und was für einen Dielenboden im Innenbereich? Kann ich das Pferdefutteröl nehmen oder riecht dann mein Haus irgendwann ranzig? Und was nimmt man zur Verdünnung? Ach ja, kann man Leinöl für den Außenbereich eigentlich färben? Wenn ja, womit?? Schon mal herzlichen Dank für die hoffentlich zahlreichen Tips, Anregungen und Ideen.



Öle



Leinölfirnis ist schon das Richtige Produkt. Doch sind auch andere Produkte auf derartiger Basis am Markt zu haben (Fa. Kreidezeit, Beeck, Natural). Mit letzterem Anbieter arbeite ich sehr viel, da ausschließlich sein Spektrum das Holz ist. Im Innen- wie im Außenbereich. Für Fußböden ein Grundieröl, danach Hartöl und zur Pflege ein Canauberwachs ins Wischwasser. Grüße aus der Marsnacht in der Oberlausitz.



Leinölfirnis



Hi, Leinölfirnis zum Grundieren ist schon richtig.
Gibts mittlerweile sogar in eigentlich jedem Baumarkt zu kaufen.
Beim Streichen die Leinölfirnis 1:1 mit Terpentin (kein Terpentinersatz) verdünnen, damit es besser einzieht(ich habe mit AURO-NaturBalsamVerdünnung -> Orangenölkonzentrat verdünnt). Man kann das Öl zusätzlich auch noch auf ca. 40 Grad erhitzen, dann dringt es noch besser in das Holz ein. Farbe kann man erzielen indem man Pigmente mit einmischt....aber dafür braucht man dann die Rezepte.
UNter www.kremer-pigmente.de kann man Rezepte beziehen oder sich Farben mischen lassen. Gibt mittlerweile viele Anbieter von Farben auf NAturölbasis wie schon einige von Herrn Mühle aufgezählt wurden.
Oder Sie nehmen einmal mit Herrn Brühne Stefan hier im Forum kontakt auf. Er hat Erfahrung mit Leinöl und selbermischen von Leinölfarbe!!!

Mfg

Markus



Fussbodenheizung in Lehmdecke



Hallo.



Leinöl



Was spricht eigentlich gegen die Verwendung von anderen Pflanzenölen, z.B. Speiseöl aus dem Supermarkt ? Ich habe sehr gute Erfahrungen beim Einsatz von Speiseöl + Terpentinersatz ( 2:1 ) gemacht. Oder kommt das dicke Ende erst noch ?

Mfg Jessica