Lehmdecke

05.10.2017



Ich habe ein sehr altes Haus, da ist bei der Balkendecke die Füllungen vermutlich noch mit Lehm und Holzlatten gemacht worden, und später mit Gips glatt geputzt, der teilweise abgeblättert ist. Nun die Frage: Kann ich den Lehm nur so Überstreichen, die Balken sichtbar! Die sind sehr schön! Geht das? Oder muss ich eine Gipsplatte über alles machen? Denn es ist im Badezimmer.



Bad mit Lehmdecke



Die in Bädern übliche Luftfeuchtigkeit ist kein Problem für eine Lehmdecke- solange die niemand direkt bespritzt.
Lehm hat ja gerade den Vorteil, feuchtigkeitsausgleichend zu wirken und Feuchtespitzen zu puffern.

Wenn sich darüber ein ungedämmtes Dach befindet kann Dämmung jedoch sinnvoll sein, um Kondensat zu verhindern-
am besten den gesamten Deckenaufbau angeben.

Andreas Teich



Um ihre direkte Frage...



...zu beantworten, sage ich jetzt ganz einfach erst einmal,ja!
Die Gipsbespachtelungen entfernen und dann schauen, wie die Balkenflanken ausschauen, diese ebenfalls gut reinigen und dann erst einmal die Balkenflächen schön neu herrichten.
Bürsten und danach Ölen (Naturalöl).
Danach dann die Lehmflächen schön mit einem Lehmfeinputz zweilagig Aufarbeiten und abschwammen.
Eventuell ein 4 x 4 mm Glasfasergewebe einbetten.
Minimiert die Rissbildungen.

Trotzdem sollte man sich den Gesamtaufbau im Gebäude zu ihrer Decke betrachtend einmal anschauen und danach zusätzlich entscheiden, was bauphysikalisch richtig Sinn macht.