alte Holzläden restaurieren

06.08.2007



Guten Tag liebe Fachwerk-Community-Mitglieder/Innen,

bei meinem alten Bauernhaus ist es an der Zeit, dass die alten Holzläden "aufgefrischt" werden. Zum Teil lösen sich die Sprossen usw. Ich denke es ist ein Glück,dass diese Läden nur einen Anstrich haben, dadurch speichert sich das Wasser nicht im Innern. Ich habe hier schon einige Diskussionsbeiträge zum Thema Abbeizen usw. gelesen. Jedenfalls habe ich entschieden die Läden professionell abbeizen zu lassen. Das habe ich testweise bei 6 Fenster ausprobiert. Nach mehreren Wochen und Schleifen, sehen die Läden wie neu aus. Meine Frage: Wer weiss, wie ich die Läden jetzt behandeln soll - ich würde sie gerne vom Farbton her Natur lassen. Bei 2 - 3 Läden sind leichte morsche Stellen durch Wassereintritt . Wer kann mir da mit einem Rat helfen? Vielen Dank im voraus Philipp



Holzläden



Wenn Du die Läden im Naturton lassen willst, werden diese früher oder später ergrauen.

Ich empfehle daher von OSMO-color die Landhausfarbe.
Damit habe ich ein altes Holztor vor bereits mehr als 10 Jahren gestrichen und habe noch nichts nachbessern müssen.
Die Farbe kann ich nur wärmstens empfehlen.



Hallo Philipp Löwe,



schau mal bei http://www.kreidezeit.de/Frameset/index.htm
Leicht morsche Stellen müßte man sich anschauen, um zu sehen ob man das Holz behandeln kann oder ob man Teile erneuern muß. Schöne Grüße Jürgen



Der Anstrich sollte



lasierend mit einigen Pigmenten(UV-Schutz) in Öllasur ausgeführt werden. Schäden sollten vorher behoben werden.

Grüße

Thomas