Gewölbekeller unter der Erde

01.07.2013



Wir haben auf einem ehemaligen Vierseitenhof ein Gewölbekeller frei stehen. Die gegenüberliegende Seite des Haupthauses besteht aus einer ca. 20m langen Natursteinmauer in der der Eingang des Kellers ist.Hinter der Mauer und somit auch auf dem Keller liegen gerade mal 50cm Erde / Wiese. Wir gehen davon aus , das da mal ein Gebäude stand und der Keller damals darin war.
Nun fließt bei Regen, wie ein Bach, das Wasser hinein.
Wie ist die richtige Vorgehensweise um ihn zu retten und nutzbar zu machen. Er hat bis jetzt nichts an seinem Bauursprung eingebüst.



Das lässt sich aufgrund...



... eines Dreizeilers nicht beantworten.
Vielleicht definierst Du mal das Ziel, also die angedachte Nutzung...
Geht es Dir nur um den Erhalt, wie möchtest Du den Keller nutzen, soll darauf ein neues Gebäude entstehen?

MfG,
sh



Keller unter der Erde



Hallo, danke für dein Interesse. Wir möchten den Keller als Gemüselager nutzen.Er soll so stehen bleiben, die Lage ist für uns gut. Es wird kein gebäude darauf errichtet.
Unser Gedanke wäre die gesamte Oberfläche abzutragen und eine Abdichtung vorzunehmen.Die Frage ist wie dichtet man ihn ab ohne das Klima im Keller zu zerstören,aber ohne nasse Füße zu bekommen.



Eine Abdichtung...



... des Kellers erscheint aufgrund der Schilderung und der angedachten Nutzung überflüssig. Eine gewisse "Grundfeuchte" ist zur Lagerung von Gemüse und Obst durchaus sinnvoll.

Wichtiger ist es also das Oberflächenwasser zu fassen und abzuführen. Wie das genau geschehen kann und soll, lässt sich ohne Orts- und Lagekenntnis nicht einschätzen.

MfG,
sh



Kellerdichtung



Ähnlich wie ein Gründach : planieren. Dachfolie verspannen - mit Überständen und Sollstellkanten-,Erdboden aufbringen und begrünen. Da sollte der Keller trocken werden und das Gesamtbild wird gewahrt.



@ Mitleser: Das ist nicht Dein Ernst.



Die wirklich und einzige Trocknungsmöglichkeit außer kontrollierter Lüftung soll mit einer diffusionsdichten Folie abgesperrt werden?

MfG,
sh



Keller unter der Erde



Vielen Dank für die Vorschläge. Damit kann ich etwas anfangen.
Das mit der Grund/Regenwasserableitung wird Vorang haben.
Mit der Dachbegrünung ist auch eine Idee, die in Frage kommt.



-



@ sebastian. es geht gegen das fließende Wasser !Das gebundene bleibt und gibt Kühle , wenn es auch im laufe der Jahre etwas weniger wird.