Instandsetzung/Erhaltung eines Gemäldes auf einem Kaminofen

27.03.2011



Hallo, es geht mal wieder um eine knifflige Sache. Der Kaminofen auf dem Bild ist schon länger nicht mehr in Betrieb, soll aber erhalten bleiben. Nun fängt die Farbe an, abzubröckeln und der Kamin wird unansehnlich. Wir möchten natürlich gerne den Zustand erhalten und vor allem auch das Bild auf dem Kamin (stammt aus den 30er Jahren) so belassen. Meine Frage ist, wie ich am besten die Farbschicht konservieren kann, sodass sie sich nicht weiter ablöst, bwz. auch die bereits entstandenen Schäden ausbessern kann.

Und noch etwas: mir ist schon klar, dass es vermutlich eine Aufgabe für einen professionellen Restaurateur wäre, aber dies scheidet aus finanziellen Gründen aus. Eventuell kann man ja auch z.B. nur das Bild auf dem Kamin mit einer Glasplatte schützen und den Rest der Farbbeschichtung abtragen und neu verputzen... es wäre halt nur schön, das Bild zu erhalten. Wie gesagt, der Kamin ist nicht mehr in Betrieb und muss es auch nicht mehr gehen.

Vielen Dank,
Steffen



noch ein bild



hier noch ein bild



und noch eins



noch eins....



Moin Steffen,



hol dir trotzdem einen Restaurator für die Beratung, das sollte sich jemand vor Ort ansehen, sonst war's viel Arbeit für die Katz'.

Freunde von mir, die früher bei grösseren Restaurationen mitgearbeitet haben, haben nicht so doll verdient....vielleicht findest du so jemand versiertes über eine Kleinanzeige oder bei den Kunststudenten (z.B an der HFBK).

Gruss, Boris