Innendämmung im von innen verptzten Fachwerkhaus

02.07.2007



Guten Tag,

Wir renovieren ein Fachwerkhaus, welches von aussen mit Schiefer/Teerpappe/Holzdielen "gedämmt" ist.
Innen sind die Wände mit einem sehr brüchigen Putz (ca.3 cm dick) auf Heraklitplatten versehen.
Die gefache sind mit einer Art Bimsstein ausgemauert.

Ich würde gern einen Isolierung (30 mm Styropor mit Rigips) aufschrauben.
Was muss ich dafür beachten? Einfach etwas Luft zw. Styropor und Putz lassen?

Gruß,
KB



Dämmen



Hallo !

Stöber mal ein wenig im Forum, oder nutze die Suchfunktion. Das Thema ist bereits häufig behandelt worden.
Ganz schnell wirst du feststellen, das Styropor und Rigips nicht die passenden Materialien am Fachwerk sind.

viele Grüße,
Karsten



Innendämmung von Fachwerk



Euer Haus ist nicht von außen gedämmt,
sondern mit einem Wetterschutz gegen Schlagregen versehen.
Ansonsten empfehle ich auch im Forum nach Innendämmung zu suchen.

Viele Grüße
Georg Böttcher



Diese Art der Innendämmung



ist bestens dazu geeignet, einem alten Haus den Rest zu geben!!

Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik