Sägelmehl und Knuspern im Fußboden...

06.07.2006



Hallo, bei uns knusperts im Fußboden. Wie geht man nun am besten vor???
Vielen Dank, Anja.



Rausreissen,...



Ave Anja,

Hört sich nach nen Holzwurm an, Kann aber auch sonstwas sein.
informieren Sie sich doch erstmal z.B.hier im Schwerpunktthemenbereich-Holzschädlinge allgemein,
bevor Sie Massnahmen ergreifen.
Auch wichtig,: Unterkellertes EG, Nichtunterkellertes EG, OG, DG, oder Überall???

MfG Heiko



feuchteliebende haustiere, also trockenhalten!



so allgemeine beschreibung laesst nur den schluss zu, dass das Holz irgendwann irgendwo feucht genug war, dass ein Insekt eine chance fuer eine erfolgreiche eiablage gesehen hat.

in der tat ist anobienbefall ein indiz auf fruehere ueberfeuchte.

fuer die genaue Bestimmung ist eh noetig auch sich die schadstelle(n) mal genauer anzusehen. siehe auch heikos fragen.

wieviel ist denn noch da von dem holz? ;-)

vielleicht brauchst du naemlich gar nichts machen ausser besser zu lueften? (damit alles trocken ist und bleibt)



Wohnzimmer direkt über Gewölbekeller



Könnte natürlich sein, daß es von unten etwas feucht hochkommt??? Am Lüften kann es aber eigentlich nicht liegen, der Raum ist ja auch im Winter bullig warm geheizt (teilweise mit Kachelofen) und dann sicher maximal trocken gewesen. Im Holz sind viele sichtbare Gänge, die aber bereits als wir den Boden abgeschliffen und lackiert hatten (vor ca. 6 Jahren) auch schon da waren. Ob das deutlich mehr geworden sind - keine Ahnung! da wir den Lack damals richtig satt in die Löcher ham laufen lassen denke ich nicht, daß das noch von damals kommt, oder?