Suche Referenzen von Herstellern schlüsselfertiger Neubauten

09.01.2003



Hallo zusammen,

ich möchte hier, in der Nähe von Köln, ein schlüsselfertiges Fachwerkhaus errichten lassen. Da ich im Thema absoluter Anfänger bin, suche ich dringend Referenzen zu Herstellern. Also, wer kann mir positive/negative Erfahrungen mitteilen?
Bin für jeden Tipp dankbar.

Vielen Dank und schönen Gruss
Peter Schoppwinkel



Fachwerkhäuser



Sehr geehrter Herr Schoppwinkel,

gern würde ich Sie bei der suche nach Ihrem Fachwerkhaus unterstützen.
Gemeinsam mit der Firma Schmitz Bau GmbH, ein Zimmermannsbetrieb
mit Standort Glinstedt und Neuruppin,der seit mehr als 35 Jahren
Fachwerk- und Landhäuser errichtet. Bemerkenswert sind die handwerklichen
Fähigkeiten bei der Bearbeitung der konstruktiven und dekorativen Holzelemente,
das zeigt sich unter anderem bei der Umsetzung komplizierter Dachkonstruktionen
bis hin zur individuellen Gestaltung von Treppen, Fenstern, Haus- und Zimmertüren.

Ein Großteil unserer Projekte entstanden in Hamburg, Niedersachsen,
Nordrhein- Westfalen und im Großraum Berlin, im Land Brandenburg. Gebaut wurden
vornehmlich traditionell gefertigten Fachwerkhäuser, aber auch villenartige und Häuser
im Landhausstil mit verklinkerter oder verputzter Fassade.

Gern erstellen wir Ihnen ein kostenloses Angebot. Dazu gehören die Ansichten des
Gebäudes, ein Vorschlag zur räumlichen Gestaltung Ihres Hauses entsprechend Ihrer
Vorgaben und die dem Projekt zugeordneten Festpreisbildung.

Beschreiben Sie uns doch stichpunktartig oder mit einer kleinen Skizze Ihre
Vorstellungen des zukünftigen Heims und senden Sie uns diese per Fax, per Mail oder
auf dem Postweg zu. Hilfreich wären auch Angaben zum Grundstück.


Von unseren Bauherren sehr begrüßt wird die dreidimensionale Darstellung
am Computer, die den virtuellen Spaziergang durch und um das neue Heim
ermöglicht. Hierzu laden wir Sie zu einem Besuch in unser Referenz - und
Wohnhaus in Kremmen ein oder besuchen Sie zu Haus. Nach Terminabsprache
wäre auch eine Betriebsbesichtigung in Glinstedt denkbar.

Sehen Sie sich doch einige Beispile unserer Tätigket unter www.landhausbauten.de
an.
Wir hoffen Ihre Neugier geweckt zu haben und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen


Ingolf Christianus




Fachwerkfassade originalgetreu gestalten



Sehr geehrter Herr Schoppwinkel,

Bauen ist nicht zuletzt der Ausdruck eines eigenen Stils und Geschmacks. Nach außen dargestellt werden diese Gefühle und Wünsche im besonderen durch die Fassade - das Gesicht des Hauses. Kaum ein anderes Produkt bietet dazu eine so reichhaltige Auswahl an Farben, Formen und Oberflächenstrukturen wie der Backstein.

Die Ziegelei Wehrmann kann auf eine über 140 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Vormauerziegeln und Backsteinen zurückblicken und speziell im Objektbereich auf interessante Referenzbauten verweisen. Innovation und Flexibilität sind die Eckpfeiler, um Ihren Vorstellungen und Wünschen gerecht zu werden.

Grundsätzlich unterscheiden sich die Wehrmann Produkte von den anderen Ziegelherstellern im Farbton sowie in der Produktvielfalt. Der natürliche „warme“ Farbton des Wesermarschtons macht den Verblendstein so einzigartig. Mit den beiden Verblendarten Strangpressziegel sowie Wasserstrich Backstein können wir auf ein abgerundetes Sortiment verweisen.

Mit unserem Produkt Wehrmann Weyher Backstein können wir für die Realisierung Ihres Bauvorhabens einen optischen Leckerbissen anbieten.

Auf unserer Homepage www.wehrmann.de finden Sie weitere Informationen zu unseren Produkten.

Wir senden Ihenn gerne ein Muster des Verblenders unverbindlich zu und freuen uns auf Ihren Anruf.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Lange





Sehr geehrter Herr Schoppwinkel,

wir beschäftigen uns mit der haustechnischen Planung, können Ihnen jedoch empfehlen, sich mit der Fa. Salutaris, Eisenbahnstr. 21, 51545 Waldbröl, Tel. 02291/9114221, www.salutaris-haus.de in Verbindung zu setzen.

Mit sonnigen Grüßen
Jörg Linnig



Fachwerk-Neubauten



schauen sie mal unter
www.fuhrberger.de
nach.





@ alle Helfer

Vielen Dank für ihre Tipps und Hinweise.

Peter Schoppwinkel