Bodenaufbau im Schweinestall

26.07.2010



Hallo,

ich möchte den ehemaligen Stall zu einer Werkstatt umbauen. Dazu habe ich erstmal alle Einbauten und den Betonboden entfernt. Ich überlege nun wie ich den Bodenaufbau machen soll. Welche Möglichkeiten gibt es ? Würde sich eine Dämmung anbieten, wird zwar nur eine Werkstatt, aber wer weiß was in 20 Jahren ist ?
Als Bodenbelag würden Fliesen gelegt, oder vieleicht ein
Gußasphalt.
Muß ich eine Betonplatte mit min. 10cm einbauen oder gibt es Lösungen ohne eine solche ?
Wo finde ich Zeichnungen der entsprechenden Bodenaufbauten ?
Was mache ich zuerst, Bodenaufbau oder Instandsetzung des
Wandverputzes ?
Muß ich das Mauerwerk(Fundament) was beim Ausgraben freigelegt wird und später durch den Bodenaufbau wieder verschwindet, Verputzen oder offen lassen ?

Grüße,
Rich



Moin Rich,



der Bodenaufbau hängt natürlich von der geplanten Nutzung ab und z.B. ob die Werkstatt befahrbar sein soll oder tonnenschwere Paletten mit Hubwagen bewegt werden sollen.

Wir haben unserern Ex-Stall mit Mineralbeton + Folie + Dämmung/UK + Dielen neu aufgebaut, die dient jetzt als Bibliothek.

Falls du dort später WC/Waschbecken haben möchtest, kannst du bis zur ultimativen Antwort schonmal die Abwasserleitungen verbuddeln......

Gruss, Boris



Hier hätte...



...die Lösung mit dem Gußasphalt noch einen weiteren Vorteil: Der klassische "Stallgeruch", schwer totzukriegen, kommt da nicht durch. Magerbeton, Dämmung, GA, je nach Belasbarkeit, den genauen Aufbau empfielt der Gußasphaltier. Der Hinweis mit den Abwasserrohren ist gut, würde ich auch machen.

Als Innenputz vielleicht Lehm, der absorbiert in gewissem Maße Gerüche. Auch als Opferputz bei Salzbelastung nicht schlecht.

Grüße

Thomas



Hallo



Ich habe 6 cm Rechteckpflaster verlegt. 20cm Schotter und 3-4 cm Splitt. Reicht für eine Werkstadt



Gussasphalt



"Man" hört immer dass Gussasphalt teurer ist als ein normaler Estrich. Stimmt dass so? Kann jemand einen Gussasphalttier empfehlen? Raum Bonn



Lustigerweise...



...sitzt die Beratungsstelle zu Gußasphalt justament in Bonn:

http://www.gussasphalt.de/

Grüße

Thomas