Gewünscht Lehmputz.... Aber wie am besten?

16.03.2015 b2k1984

Gewünscht Lehmputz.... Aber wie am besten?

Hallo liebe Fachwerk Gemeinde ,

wir haben uns ein Fachwerkhaus gekauft, dort wollen wir Mitte April einziehen. Jetzt möchten wir gerne in 2 Räumen Lehmputz aufbringen lassen.
Der Wandaufbau sieht wie folgt aus : Raufasertapete / Gibsputz / Lehmputz / ausgefachtes Fachwerk mit Ziegel .

Was gibt es jetzt für Möglichkeiten das Vorhaben am besten umzusetzen?
Wir wissen auf jeden Fall das wir den Gibsputz runter holen müssen?
Oder sollte man alles runterholen?
Über Tipps wären wir dankbar !!!

Vielen Dank



Guten morgen.



Die Tapete muss runter ,,, der Gipsputz muss runter,, und der Altbestand an Lehm der nicht lose ist darf da bleiben wo er jetzt ist,,
dann würde ich aber bei dem Wandaufbau erstmal über ne geeignete , überputzbare Dämmung nachdenken,, und darauf dann den Lehmputz,
weil eine Fachwerkwand ausgefacht mit ziegeln und dann Lehmputz davor ,, das hört sich nach 18 cm Wand an,,,
da braucht ihr bestimmt ne Dämmung ,,
sonst würd die Hütte nicht Warm..
greets Flakes



Die Raufasertapete und den Gipsputz zu entfernen....!!!!!



Die Raufasertapete und den Gipsputz zu entfernen ist die absolut richtige Entscheidung. Den Lehmputz auch zu entfernen ist überflüssig und für das Wohnklima nicht förderlich. Wir empfehlen, Raufasertapete und die Gipsputze soweit wie möglich zu entfernen, Untergrund gut vornässen, anschließend ein Gewebe einzubetten (Flachsgewebe), dies in Lehm-Oberputz fein mit Flachs, am besten von CLAYTEC. Anschließend noch eine Lage Lehm-Oberputz fein oder YOSIMA Lehmdesignputz aufbringen. Sie können auch nach der zweiten Lage Lehm-Oberputz fein eine Lehmfarbe oder Lehm-Streichputz aufbringen.

Eine Dämmung anzubringen wie es hier der Vorgänger vorschlägt wäre natürlich noch die Spitzenlösung……!!! Ansonsten gleiche Ausführung wie oben beschrieben.

Wenn Sie uns die ca. m²-Mengen mitteilen, können wir Ihnen das Material gerne anbieten und zu Ihnen liefern.


Mit freundlichen Grüßen vom Schwanenhof
me. Gerold Sparwasser


GFM-Gesellschaft für
Fachwerksanierung und
Anstrich mbH
Untergasse 11
65239 Hochheim-Massenheim
Tel.: 06145 / 59 39 00
Fax: 06145 / 59 39 01

www.yosima.gfm-naturbaustoffe.de
www.gfm-naturbaustoffe.de
www.fachwerk-maler.de


Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 10.00 bis 14.00 Uhr
Freitag: 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 13.00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten vereinbaren Sie bitte einen speziellen Beratungstermin.

Einmalig in Europa
Nur bei uns: Alle YOSIMA–Lehmdesignputze als Originalmuster (über 140 Farbtöne)

siehe auch:

http://www.clayblog.de/2012/05/kreative-uberraschung-gfm-baut-yosima-broschure-nach

http://www.claytec.de/service/claytec-partner-spotlight/sparwasser-2013.html

Ein Besuch unserer Ausstellung / Abhollager ist immer wieder interessant, große Lehmputzflächen, Kalk und Hanf uvm. !!! Vieles direkt zum Mitnehmen.





Wie bekommt man den Putz am besten runter? Kann ich da eine Schleifmaschine nehmen.... (Fassadenfráse)?



Zum Beispiel mit einer Spachtel



Normalerweise löst sich der Gipsputz ohne größeren Aufwand vom Lehmputz.
Zum Beispiel mit einer Spachtel, die Fräse verursacht zuviel Staub usw….

Mit freundlichen Grüßen vom Schwanenhof
me. Gerold Sparwasser