Gefache innen mit Dispersionsfarbe streichen?

01.07.2019 Herr Wastl



Hallo ihr lieben Fachwerkler, als frischer Eigentümer eines Fachwerkhauses, BJ 1930 kommen gerade im Renovierungsstress einige Fragen auf.

Das Haus wurde 2005 umfassend saniert, Dach wurde neu eingedeckt, Wasser und Strom erneuert.

Ich habe bereits angefangen im Wohnzimmer die Decke neu zu machen, Deckenbalken wurden freigelegt und die Zwischenräume mit Rigipsplatten geschlossen.

Beim Streichen der Decke hatte ich keine bedenken das mit Dispersionsfarbe zu machen. Aber bei den gefachen habe ich bedenken. Sie wurden bereits vom Vorbesitzer mit Dispersionsfarbe gestrichen. Kann ich das so lassen und einfach drüberstreichen oder ist das schlecht (im Sinne von, geht da was auf Dauer kaputt) fürs haus/die wände?

Ich weiß, dass es nicht die ursprüngliche Form ist aber moderne Materialien haben ja auch ihre Vorzüge.



Wandaufbau ?



Bevor man ihre Frage beantworten kann müßte man wissen was sie für einen Wandaufbau haben.
Womit sind die Gefache ausgemauert und vor allem - womit ist die Wand verputzt ?

Beste Grüße - M.Mattonet - Ingenieurbüro Bergisches Land