Fenster und Türen

13.09.2008



Die Holschicht von meinem Haus ist mit Hyperlite gedämmt. Nun möchte ich ein Fenster durch eine Tür ersetzten. Wie mache ich es, damit die Dämmung nicht hinaus fließt, wenn ich das Fenster herrausnehme?



Da wird es wohl kein Hausrezept dazu geben.



Die Nachteile von Kerndämmungen mit losen Schüttungen müssen hier wohl in Kauf genommen werden.



Vielleicht:



Eine Injektage von (bitte, bitte kein Bauschaum :-) dünner Zementlösung wie der "Zementleim", der zum Anmachen von gebundener Liaporschüttung verwendet wird?

Udo Mühle vom "LehmHandWerk" kann da vielleicht näher in's Detail gehen.

Grüße

Thomas



Zunächst..



..feststellen* , ob die Fensterlaibungen
1."durch"gemauert sind ,oder
2. die Fenster die unmittelbare Begrenzung der rieselfähigen Dämmung darstellen .
* durch z.B. entfernen der Fensterbank .



Danke



Vielen Dank an allen, die mir mit nützlichen Tipps geholfen haben. Ich werde diese Seite auf jedenfall weiterempfehlen.