Fachwerkhaus & Alufenster = Stilbruch?/ Erfahrungen alufenster24.com

19.11.2010



Moin!

Wir wollen ein Grundstück kaufen, auf dem aktuell ein Fachwerkhaus steht. Bevor wir das übernehmen, planen wir die erforderlichen Umbaumaßnahmen, u.a. die Wärmedämmung. Hier müssen aber auch die Fenster gewechselt werden. Im Haus wo wir jetzt wohnen, BJ 1923, sind dänische Holzfenster verbaut. Leider haben wir keine soooo positiven Erfahrungen mit Holzfenster gemacht, deswegen suchen wir eine Alternative. Jetzt sind wir auf Alufenster gestossen, die mit einem Holz- Look angeboten werden. Wir haben Muster der Beschichtung gesehen und das sieht schon wahnsinnig gut aus. Ab einem Abstand von 1m sieht man garnicht an das es sich um Alufenster handelt und auf der Innenseite können wir trotzdem weiß nehmen, was sicherlich besser zu den Wänden passt. Zudem haben die Fenster einen Uw Wert von 1,1 was ja schon fast besser als Holzfenster ist.

Hat schonmal jemand Alufenster im Fachwerkhaus verbaut?, Was würde dagegen sprechen?
Wir haben einen Anbieter gefunden: http://www.alufenster24.com hat ...irgendwelche Erfahrungen hier verfügbar?

Hilfe sehr willkommen :)
Roland



Hallo,



ähm, mal dumm gefragt ,wie kann man mit Holzfenstern schlechte Erfahrungen machen? In meinem Elternhaus haben die einfachverglasten Fichtefenster über 40 Jahre gehalten und sind dann gegen Doppeltverglaste ausgetauscht worden und das nicht weil sie kaputt waren. Wenn man dem Holz ein bisschen Pflege gönnt halten die ewig. Ich finde es gibt nix besseres und schöners als echte Holzfenster.
Sie können natürlich nehmen was Sie wollen, die heutigen Kunststofffenster sind auch nicht schlecht, da bleicht auch nix mehr aus. der U-Wert ist nicht nur vom Rahmen abhänig sondern auch vom verwendeten Glas. Sie erhalten Rahmen in allen möglichen Materialien, mit allen möglichen Dämmwerten und je nach dem wie das Glas bedampft wurde streut der U-Wert hier genauso



Die Preise sind...



gut, ohne Zweifel. Aber sonst?

Zunächst dasselbe Problem wie neue IV-Holzfenster: breite Rahmen- und Flügelprofile reduzieren den Lichteinfall durch die ohnehin kleinen Fenster.

Ein Fachwerkfenster lebt durch die Teilungen. Wie die Sprossen (echte sollten's schon sein) gestaltet werden können, zeigt die Seite nicht detailiert, ich vermute: breit bis plump.

Wenn Holzfenster mit der richtigen Oberfläche versehen sind, und ein wenig gewartet werden, sind sie sehr dauerhaft. Gönnt man sich dann noch etwas langlebigeres Holz wie Lärche z.B., hat das Haus alles, was es braucht. Ich sehe solche Alu-Fenster allenfalls im Neubau als sinnvoll an. Was sagt denn der Denkmalschutz?

Bitte stattet Euer zukünftiges Schmuckstück nicht schon im Vorfeld mit der bunten Baumarktpalette aus. In ein paar Jahren, wenn Ihr ein Gefühl für die alte Bausubstanz bekommen habt, sind die Alu-Fenster noch nicht abbezahlt, und Ihr findet sie hässlich, garantiert. Gönnt den jetzt vorhandenen Fenstern ggf. noch ein paar Jahre. Wie sehen die denn aus? Wenn Ihr Euch hier anmeldet als Mitglied (kost nix, geht schnell) könnt Ihr Bilder einstellen.

Grüße

Thomas





Man kann Holzfenster gut und lausig machen, wie alles andere auch. Suchen sie sich einen Lieferanten, der einen Namen zu verlieren hat, dann stimmt die Qualität.

Man kann Holz in jeder beliebigen Farbe Streichen und lackieren.
Der U-Wert allein sagt über die Güte der Fenster soviel und so wenig aus wie die PS-Zahl des Motors bei einem Auto.

Bitte bleiben Sie im Altbau bei der Materialwahl ehrlich. Holz ist Holz, Metall ist Metall.
Metall, das so tut, als wäre es Holz, was soll das denn?





Moin,

Danke für eure Ratschläge. Ich denke wir haben vielleicht bis dato wirlich nur die schlechten Seiten der Holzfenster gesehen. Ich werde mir mal einen Schreiner zu Rate ziehen und das mit den Holzfenster überdenken. Ich glaube mit Alu oder PVC Fenster schädige ich dem Image des Hauses. Es war ja auch meine Befürchtung... Aber es ist ja immer dieser Zwiespalt zwischen: passt, sieht gut aus & funktioniert.

Gruss, Roland





Bitte beachten Sie auch, dass Qualität immer ihren Preis hat, egal welches Material man wählt. Der Preis schmerzt einmal, die Qualiät jeden Tag, wenn man zu billig gekauft hat.

Wenn sie Qualitäts-Holzfenster wählen, ist "passt, sieht gut aus & funktioniert" kein Zwiespalt, sondern eine schlichte Tatsache.