Fenster Anstrich

25.07.2010



Hallöchen,

in meinem Haus wurden Holzfenster eingebaut. Diese sind ca. 12 Jahre alt und noch in einem guten Zustand.

Leider ist der Vorbesitzer hingegangen und hat auf der Wetterseite die lasierten Fenster mit Lack überstrichen (in einer Qualität die höchstens als mangelahft einzustufen ist).

Der Lack hat sich natürlich im unteren Flügelbereich durch die Witterung bedingt schon gelöst.
Die anderen Fenster sind zwar etwas angegriffen, wurden allerdings auch schon min. 5 Jahre nicht mehr gestrichen.
An diese Fenster kam allerdings auch nie Regen oder Schnee dran, da sie komplett von der Wetterseite abgewandt sind.


Wenn ich die Fenster neu streiche was muß ich beachten??
Kann ich den Lack Abschleifen und eine neue Lasur auftragen oder lieber das Fenster mit Holzschutz neu Grundieren und dann lackieren??

Wer hat scon Erfahrunegn mit den sogenannten Flügelabdeckprofilen gemacht ( wurden mir empfohlen) ??

Für Tipps und Ratschläge bin ich wie immer sehr dankbar.

Gruß,

Dirk



Altanstrich



komplett entfernen und dann einen neuen Anstrich mit Leinölprodukten aufbauen. Bei "Kreidezeit" gibts nicht nur die passenden Produkte, sondern auch ausführliche Verarbeitungsanleitungen. Wenn dann auch noch eventuelle Montagefehler wie Bauschaum und Silikon korrigiert werden, sollen die Fenster noch eine ganze Weile leben.
MfG
dasMaurer