Fachwerkdecke




Hallo Liebe Mitglieder,
ich habe eine wichtige frage.
Ich bin in einem Fachwerkhaus gezogen.
Da wurden die Decken mit Rigips verkleidet und Led SPots.
Ohne Dampfbremse und ohne Dämmung.
Ist das gefährlich für die Balken ?
Freue mich auf eine Antwort.



ein Knochen macht noch keinen Hund



Hallo,
wenn Sie eine ernsthafte Antwort haben wollen, müssen Sie schon mal die Sache genauer schildern oder noch besser sich einen Fachmann in der Region suchen, denn Ferndiagnose hat auch ein großes Risiko an Irrtum.



Doktors Diagnose



Was der Hausdoktor sagen will: Um welche Räume handelt es sich, wie werden die genutzt, in welchem Stockwerk, welche Heizung ist verbaut, was sind in der Etage drüber für Räume, sind die auch beheizt, wie werden sie genutzt.





Also die Küchen Decke wurde mit Gipskarton / Leds verkleidet ,darüber ist kein Raum sondern schon das Dach.Also würd darüber nicht geheizt,und in den Anderem Zimmer bzw das Schlafzimmer ,darüber wird zwar nicht geheizt aber darüber befindet sich ein ausgabeuter Dachgeschoß.Da knallt in Sommer die SOnne drauf .
Bevor Gipskarton verwendet wurde waren MDF Pannele drauf ,welches abgerissen wurde .
Ich konnte beim Abriss sehen das die Balken alle gut waren.
Die Holzlatungen worauf die MDF Paneele montiert wurden hat man gleich für Gipskarton benutz,also ist der Abstand und der Hohlraum der selbe .



Deckenaufbau



Also, das heißt in der Küche ist eine Rigipsdecke, im Schlafzimmer auch. Darüber liegt das Dachgeschoß oder direkt das Dach ?Wenn Dachgeschoß,was ist denn da für ein Fußboden drin? Ist das gesamte Dachgeschoß ausgebaut und was heißt ausgebaut? Befindet sich eine Dämmung in den Dachschrägen, ist da Luftbewegung im Dachgeschoß? Habt Ihr den Rigipsausbau gemacht oder eine Firma?